Kosmetikerin/Fupflegerin Beschäftigungsverbot

Ihr Lieben,
wie haben sehr, sehr lange darauf gewartet endlich ein Kind zu erwarten. Jetzt ist es soweit ūüėä In den n√§chsten Tagen werde ich es meiner Chefin sagen m√ľssen weil mir sooo √ľbel ist und ich so m√ľde bin, dass ich es jetzt nach dem Urlaub nicht mehr verheimlichen kann.
Ich arbeite als Kosmetikerin und Fu√üpflegerin und habe schon ein bisschen im Mutterschutzgesetz gelesen. Irgendwie darf ich laut dem ganz vieles nicht mehr machen. Wie sieht es mit euch schwangeren Kosmetikerinnen aus? D√ľrft oder durftet ihr weiterarbeiten oder habt ihr ein Besch√§ftigungsverbot bekommen?

Meine Kosmetikerin ist selbstst√§ndig und hat w√§hrend der gesamten Schwangerschaft gearbeitet... Ich w√ľsste auch nicht, dass sie etwas nicht mehr gemacht hat.
Wenn es dir schlecht geht und du nicht arbeiten kannst, musst du dich krank schreiben lassen

Es ist die Aufgabe deiner Chefin, f√ľr welche Arbeiten sie dich noch einsetzen kann/darf.

Sie wird sicher wissen, wo sie sich dementsprechend erkundigen kann.

#winke

Top Diskussionen anzeigen