Hilfe... Einleitungssatz fehlt noch

Hallo,

ich möchte mich initiativ im kaufmännischen Bereich aus der Elternzeit und gleichzeitig einem ungekündigten Arbeitsverhältnis heraus bewerben.
Das Grundgerüst habe ich bereits, mir will aber einfach kein Einleitungssatz einfallen.
Habt ihr eine kreative Idee?

Ich habe immer was in die Richtung geschrieben „...Ihre Stellenanzeige auf Webseite.de gesehen und möchte mich Ihnen gerne vorstellen“
Hat bislang immer geklappt 🤷‍♀️

Danke :-)
Es werden aber größtenteils Initiativbewerbungen ohne Stellenausschreibungen. Deshalb suche ich was "außergewöhnliches".
Habe im Internet gelesen, diese Standartsätze soll man nicht verwenden. Hm?!

Achso, das mit der Initiativbewerbung wusste ich nicht. Dann schreibe, dass du auf der Suche nach beruflicher Veränderungen auf die Firma aufmerksam geworden bist/die Firma dein Interesse erregt hat.

Das ist der klassische Einleitungssatz, der in mindestens jeder 2. Bewerbung steht.

Den Einleitungssatz würde ich an die Firma anpassen. Warum willst Du Dich genau bei der jeweiligen Firma bewerben, was zeichnet diese für Dich aus? Damit zeigst Du, dass Du die Webseite gelesen und Dir Gedanken dazu gemacht hast.

Top Diskussionen anzeigen