Mutterschaftsgeld 2. Kind, Minijob während Elternzeit

Huhu ihr Lieben,

Kann mir hier jemand sagen, wie das nun tatsächlich ist mit Mutterschaftsgeld für das zweite Kind, wenn ich bis zum Mutterschutz noch in Elternzeit war, allerdings beim gleichen Arbeitgeber während der Elternzeit einen Minijob ausgeführt habe?
Die Elternzeit habe ich vorzeitig beendet, um wieder in Mutterschutz zu gehen.

Ich hatte es so verstanden, dass ich in diesem Fall trotzdem den Zuschuss zum Vollzeitgehalt als Mutterschaftsgeld bekomme. Ist das richtig? Ich befürchte, dass mein Arbeitgeber den Zuschuss anhand des Minijobs berechnen wird.

Und gleich noch eine Frage, falls es so richtig ist wie ich es verstanden hatte. Nach welcher Steuerklasse wird in diesem Fall der Zuschuss berechnet? Wie damals oder die steuerklasse die ich aktuell habe? Das wäre ja dann deutlich weniger von damals 3 auf jetzt 5.

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße
Meli

1

Ja, das mit Vollzeit stimmt. Mit den Steuerklassen bin ich mir leider nicht sicher.

2

Hallo,

Es wird die Steuerklasse berücksichtigt, die bei den zu berücksichtigenden berechnungsmonaten überwiegend waren.

Ich hoffe du verstehst was ich meine ;)

Lg

3

Danke euch beiden!
Hab jetzt im Internet so viel gelesen, dass ich etwas verwirrt war. Aber dann stimmt es so, wie ich es zuerst dachte 😊

Top Diskussionen anzeigen