BV im Referendariat

Hallo ihr Lieben,
ich habe heute unerwartet einen BV in der 17 ssw bekommen. Das Problem dabei ist ich habe am 1.2.19 mein Referendariat als Lehrerin angefangen und wollte es eigentlich auch soweit es geht durchziehen..naja es kommt ja alles anders als geplant.
Die Frage ist jetzt wer "bezahlt" mich jetzt? Meine Abrechnung von Februar habe ich noch nicht mal bekommen und davor habe ich von Oktober bis Februar als Studentin einen Teilzeit-Job ausgeübt.

1

Bezahlen tut dich ganz normal dein Dienstherr weiter, hier war es dann so, dass das Referendariat einfach um die "fehlenden" Monate verlängert wurde.

4

Ja das wäre nicht das Problem, ich denke mal ich darf dann nach der Elternzeit einfach von "null" wieder anfangen da die zwei Wochen die ich da sein dürfen man kaum als "Referendariat" zählen kann.

2

Also MEINE erste Sorge wäre da jetzt erstmal wie ich die erforderliche Referiatszeit trotz Schwangerschaft erbringen kann ....

3

Gut das wir geklärt haben was deine erste Sorge wäre, beantworten tut es meine Frage jedoch nicht.

5

Du bist aber keine zukünftige Deutschlehrerin, oder? #schwitz

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen