Arbeitsunfall und wieder Beginn der Arbeit

Guten Morgen,
Ich hatte ein arbeitsunfall wobei ich mir ganz dumm den Ring Finger gebrochen habe. Wie es vorgeschrieben ist war ich beim D- Arzt dieser hat den Unfall aufgenommen mein Finger wurde in eine Schiene gewickelt und bin bis zum 31.10 noch krankgeschrieben!! Meine Frage der Arzt hatte bei der Behandlung gesagt das ich in 10 Tagen nochmal kommen soll zum Röntgen usw.. naja die Sprechstunden Hilfe meinte das ist unmöglich wir haben erst ab den 10.11 wieder Termine frei . Kann ich den jetzt bei Ablauf der krank Meldung wieder meine Arbeit antreten?? Was wenn dann nochmal was passiert aufgrund das der Finger nicht ausgeheilt ist haftet dann die Genossenschaft noch für mich ?? Ist ja sehr kompliziert mit den Versicherungen bezüglich arbeitsunfall!?? Das ist auch mein erster Unfall im allgemeinen !! Habe Angst wenn ich am 31 die Schiene abmachen arbeiten gehe das es dann heißt selber schuld !?? Irgendjemand Erfahrungen mit sowas ??

1

Wenn der Arzt sagt in 10 Tagen wiederkommen, gehst du da wieder hin, wenn die Sprechstundenhilfe dir keinen Termin geben will, dann eben ohne Termin.

Was für eine Frage

2

Hallo,

ich würde auf keinen Fall wieder zur Arbeit gehen, bevor der Finger nicht geröntgt wurde.
An deiner Stelle würde ich beim Arzt anrufen, ihm mitteilen, dass du keinen Termin zum Röntgen bekommen hast und fragen, wie du dich weiter verhalten sollst.
Notfalls wird er dich weiter krank schreiben.

Gute Besserung.

LG

Nici

3

Moin,

diese Art von Sprechstundenhilfe liebe ich ja....

Ich habe mir angewöhnt in solchen Fällen von Patienten-Abwehr den Arzt zu verlangen oder es später im Behandlungsraum anzusprechen.
Die meisten Ärzte wissen nämlich nichts vom, teilweise, unverschämten Verhalten ihrer Angestellten.
Unser Orthopäde ist auch D-Arzt und ich bin morgens mit meinem Sohn dorthin, da er sich in der Schule den Finger geklemmt hatte und dieser richtig dick wurde.
Da sagt die gute Dame doch, ich hätte vorher anrufen müssen und dann hätte sie mir gleich gesagt das wir gar nicht hätten kommen können. Äh ja danke, ich würde das gern vom Arzt hören.... Durften dann ins Wartezimmer - für 15 min. Habe den Arzt dann gefragt ob das so stimmt und er war einigermaßen erstaunt. Sorry für die Angestellte aber so geht das nicht.

Bitte geh am 31. dort hin, sag das deine Krankmeldung abläuft und erwarte das du dran kommst, mit Wartezeit natürlich. Zur Not den Arzt verlangen.

LG
Tanja

4

Das werde ich wohl auch so machen!! Fande es auch komisch als ich zu ihr meinte das der Termin ja nach ablauf meiner krank Meldung erst sei da meinte sie nur das hätte ja nichts miteinander zu tun ! Bin aber auch der Meinung das eine nachkontrolle meines Fingers schon was mit meiner Krankmeldung zu tun hat!

5

Das ist Willkür der Rezeptionsdrachen.

Ich hab deren Art und Weise bei einigen Ärzten schon angesprochen und diese waren davon in niemals positiv davon angetan.

Top Diskussionen anzeigen