Weiter arbeiten?

Hallo ihr lieben! Mal ne frage.. ich hab am Wochenende erst positiv getestet, heute dann nochmal vom FA bestätigt bekommen das ich in der 5. Woche bin.
Da ich in der Krippe, also U3 Bereich arbeite, habe ich meiner Chefin heute auch direkt davon erzählt. Sie rief daraufhin beim Betriebsarzt an, zu dem soll ich heute Nachmittag kommen. Heute, also bis dahin soll ich in der Kita Vorbereitungszeit machen, bis die Testergebnisse dann da sind, nämlich bis nächste Woche Montag, soll ich ebenfalls Bürokrams machen. Nun frage ich mich ob das so rechtens ist. Hier im Haus laufen überall ü3 Kinder rum und keiner weiß ob ich immun bin oder nicht?!
Das macht mich gerade ganz kirre. Meine Chefin meint aber, so lang ich nicht am Kind bin, sei das wohl in Ordnung. Hat jemand Ahnung bzw Erfahrung?!

7

Da hat wieder jemand so richtig Lust auf Arbeit.................

1

Du hast richtig gehandelt indem du es deiner Chefin gleich gesagt hast.

Deine Chefin hat richtig gehandelt indem sie dich aus dem U3 Bereich gezogen hat.

Alles rechtens. Du hast keinen direkten Kontakt zu Kindern.

2

Nein, solange das betriebsärztliche Gutachten nicht vorliegt sind die Infektionsgefährdungen nicht sicher auszuschließen. Du darfst von zu Hause aus arbeiten, aber nicht in der Einrichtung. Ich würde der Chefin anbieten, einiges mit nach Hause zu nehmen, was man zu Hause auch erledigen kann, oder ggf. Einkäufe zu machen (falls so was bei euch anfällt).

Allerdings hat die Chefin recht, wenn sie davon ausgeht, dass Büroarbeit weniger Gefährdungen beinhaltet als die Arbeit direkt am Kind.

4

Das gilt, sobald in der Einrichtung eine der entsprechenden Infektionskrankheiten auftritt. Dann darf man je nach Krankheit eine gewisse Zeit nicht die Arbeitsstelle betreten. Da noch nichts ausgeschlossen ist, würde das zur Zeit für alle in der Schwangerschaft riskanten Krankheiten zutreffen. Warum sollte es in einer Kita da andere Richtlinien geben, wie beispielsweise an einer Schule?! Der direkte Kontakt zu den Kleinkindern wurde ja bereits verhindert durch die Büroarbeit. Ansonsten dürfte ja keine Schwangere mehr egal wo arbeiten. Es könnte ja eine Kollegin oder Kundin Mutter mit Kleinkind in einer Kita sein...
Und Baby und Kindergeschäfte müsste man dann auch meiden...

5

Eine zweifache Masernimpfung, Windpockenimmunität und Ringelröteln Immunität sind Voraussetzungen, um in der Einrichtung - noch nicht mal direkt am Kind - arbeiten zu können.
Windpocken und Masern sind sehr ansteckend (auch über den Flur "fliegend"), und Ringelröteln Viren (Parovirus B19) halten sich lange auf Oberflächen und widerstehen sogar Desinfektionsmitteln.
Leider ist es so, dass diese Infektionskrankheiten sehr gehäuft in Kitas auftreten, wegen der vielen Kinder alle in dem speziellen Alter.
Beim Einkaufen hat man diese Erregerdichte nicht, aber ein allgemeines Infektionsrisiko besteht natürlich auch sonst im Leben.
An Schulen ist das Infektionsrisiko nicht mehr so hoch, weil die Schüler älter sind. Ringelröteln werden da nicht mehr berücksichtigt, außer wenn sie gerade auftreten.

weiteren Kommentar laden
3

Um keimen zu entgehen müsstest du dich ja zu Hause einsperren, in der kaufhalle usw sind überall keime, auch von Kindern! Du machst dir unnötig Sorgen... Sicherlich sollte man die Infektionswege für Kinderkrankheiten etc unterbrechen, das sind die Hände und aniesen etc pp, ernähre dich gesund, schlafe genügend und mehr braucht man nicht beachten... Ich hab zb Kinder welche die keine mit nach Hause bringen, ich kann ja auch nicht die Kinder meiden, nur weil ich ss bin... Und ich bin gegen gar nix immun.. Nicht mal Windpocken

6

Du bist gegen gar nix immun? Hast du keine MMR Impfung bekommen?

9

Naja, kommt vor.

Ich bin als Kind ausreichend geimpft worden und jetzt in der Schwangerschaft wurde festgestellt, dass ich trotzdem nicht immun bin.....

weitere Kommentare laden
8

Gegenfrage: was ist, wenn Du zuhause ein U3 Geschwisterkind hättest? Willst du es ausquartieren und dich während der gesamten SS unter eunem Zelt aufhalten??? Natürlich ist die Büroarbeit rechtens!
Meine Tochter brachte während meiner SS Ringelröteln mit und ein Teilnehmer auf der Arbeit so einen Darmvirus. Kannst du dir während der Büroarbeit nicht die Hände desinfizieren???
LG

Top Diskussionen anzeigen