Dringend, Krankenversicherung bei HIV-Patient gekündigt!Junimond, evtl

Hallo An Alle,

mein Kollege hat ein ganz großes Problem bei dem ich ihm helfen möchte.

Folgende Situation, Kai, so nennen wir ihn mal, ist selbständig, arbeitet einmal bei der Bahn auf selbständiger Basis als Prüfer, dann bei der gleichen Gesellschaft wie ich als Call-Center Agent, ebenfalls selbständig. So, nachdem er ja keiner nichtselbständigen Arbeit im Angestelltenverhältnis nachgeht, musste er sich privat versichern. Ich muss dazu sagen, dass er seit 11 Jahren HIV-positiv ist und auch teure Medis nehmen muss insoweit.

Nun hatte er vor gut vier Monaten einen ziemlichen Engpass, er verdiente in der Zeit vielleicht gerade mal 500 Euro, konnte somit nur noch laufende Kosten wie Miete, Essen, Wasser, Strom bezahlen. So liefen eben auch die Beiträge für die Krankenversicherung auf, vier Monate lang, er führte Schriftwechsel on mass, bot Ratenzahlung an. Tja, und gestern wurde ihm von der besagten Krankenkasse das Konto gepfändet und er erhielt gleichzeitig die Kündigung obwohl dieser Krankenversicherung obwohl ja noch die Zahlungsverhandlungen liefen.

Mir ist ja ebenso bekannt, dass eine private Krankenversicherung nach drei Monaten Rückstand das Recht auf fristlose Kündigung hat. Das größte Problem ist nun eben nur: er hat ja jetzt keine mehr, sein Medikamentenvorrat neigt sich dem Ende zu, hält vielleicht nur noch 2 Wochen, einige wissen denke ich gleich was passiert wenn er seine Kombimedikamente nicht mehr nimmt!!! Jetzt nimmt ihn aber eben aufgrund seiner Krankheit auch keine andere private Krankenversicherung mehr, hat er schon probiert.

SOllte er jetzt sofort in ein Angestelltenverhältnis wechseln, zum Beispiel im Call-Center auf 401 Euro, damit er automatisch in der gesetzlichen Krankenversicherung aufgenommen wird?? Geht das eigentlich noch? Dazu bräuchte ich mal bitte Antworten, hoffentlich weiß das einer von Euch.

Er ist wirklich fertig mit der Welt, vorallem kann er das Geld für die Medis auch nicht vorstrecken, er muss -glaube er hat vier verschiedene Medikamente gesagt- nehmen, die ihm monatlich natürlich über 2500 kosten würden.

Man man man, hätte er nur mal früher bescheid gesagt. Werd jetzt mal mit Vollmacht bei der Bank und der Krankenkasse anrufen und die zur Rede stellen, Krankenkasse hat nämlich nicht mal nen Titel oder den PfÜB über das Gericht beantragt, die haben einfach nen Vordruck direkt an die Postbank geschickt, zwecks Kontopfändung. Mir war nur bewusst, dass dies die Finanzbehörde kann, sprich ohne Titel. Aber vielleicht bin ich doch schon zu lange in Babypause, mal sehen.

Lieben Dank schon mal für Antworten, sorry dass es so lang geworden ist.

Alles Liebe
Marina

1

Er kann wieder in die gesetzliche KV, wenn er wieder versicherungspflichtig wird. D. h. wenn er z. B. arbeitslos wird oder einer nichtsselbständigen Tätigkeit nachgeht und dann muss er unter 55 Jahre sein.

2

Hi Malawia,
danke für Deine schnelle Antwort, ist es Gott sei Dank doch so wie ich es mir dachte.
Reicht ja, wenn er jetzt mal auf 401 euro angestellt ist, reicht ja auch für einen monat, dann kann er sich ja über die neue Krankenversicherung freiwillig versichern wenn er selbständig bleiben möchte.

Liebe Grüße
Marina

3

man kann sich doch auch freiwillig pflichversichern lassen (dürfte doch auch nicht viel teuerer kommen)..so wie ich mitbekommen habe, streichen die privaten Krankenkassen doch alle bekannten Krankheiten von vornherein aus den Leistungen,w enn sie davon ausgehen können, daß ein Leistungsempfänger (heißt das da so?) dadurch von vornherein Kosten verursachen könnte..

jedenfalls bei meiner Krankenzusatzversicherung wurde von vornherein alles in Zusammenhang mit meiner Allergie rausgenommen..aber vielleicht ist das ja bei PKVs in dem Falle anders..

4

Sorry, aber seit wann sind HIV-Patienten so schlecht informiert!!!!! Auch ein selbstständiger hat bei schlechter Auftragslage Anspruch auf ergänzendes ALG 2. Und da wird grundsätzlich die Krankenkasse bezahlt.

Er sollte umgehend einen Antrag auf ALG 2 stellen und sich bei einer Lobbygruppe informieren. Jede Uniklinik kann ihm eine nennen.

Gruß und alles Gute

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen