Preise: DM kontra Euro - Sammelaktion

Hallo,

viele streiten immer noch, ob der Euro nun wirklich ein Teuro ist oder - um Günter Jauch zu zitieren - nur "gefühlt" alles teurer geworden ist.

Wir sind ein 5-Personen-Haushalt und ich kann mir an jede Menge Dinge erinnern, die im letzten Jahr vor der Währungsumstellung viel günstiger waren.

Freue mich über viele Antworten mit Preisvergleichen.

LG
Sambina #blume

1

Kinderjeans (führer mal bei C+A für 10,- DM) - heute die günstigen 15,- bis 20,- Euro.

Kinderschuhe (früher mal im Schuhcenter 15,- DM) - heute die günstigen 20,- bis 25,- Euro. *schock* das sind ja 50 Mark #schock

Brot (früher beim Bächer 2,20 DM) - heute beim gleichen Bäcker 2,80 Euro.

Super - Benzin: Was haben wir aufgeheult, als der Literpreis KURZFRISTIG über die 2,- DM-Grenze ging. Heute kostete ein Liter Super-Benzin an unserer hiesigen Tanke 1,399 EURO. #schock

.... ich könnte ewig so weiterschreiben.... bin gespannt, was noch interessantes kommt

2

Hallo,

Ich kann mich z.B nicht daran erinnern, ob ich jemals 8 DM (4 Euro) für 1 Kg Hackfleisch bezahlt zu haben.

lg

3

Für 1 kg Hackfleisch zahle ich ca. 2,50 Euro! ... man muss heute eben vergleichen.


LG
Dani

4

Hallo Dani

wo bekommst du 1kg Hackfleisch für 2,50???

lg paja, die mind. 4,00 bezahlt und das ist im angebot.....

weiteren Kommentar laden
6

Hallo,

wir haben früher bei Tengelmann und Krone eingekauft und haben die Woche über ca. 100 DM gebraucht.

Jetzt biste nur noch am Angebote suchen, am rechnen was brauch ich, was ist wichtig, lohnt es sich wegen dem Angebot da extra hinzufahren usw.
Damals ging die werbung in den müll heute wird studiert.

Ich wollt mir neue Schuhe kaufen, es hat wochen gedauert bis ich mich dazu durchringen hab können um 20 Euro zahlen zu wollen/können.
finanzell wärs auch net sooo schlimm aber 40 DM für Schuhe???? soviel hab ich zu DM nieee bezahlt.

Benzin genauso...früher hab ich für "super" ca 1,70-1,80 DM.....haaa wär das geil.....für 0,90 cent mal Tanken.....ein Traum.
:-)
Damals Jeans 20 DM, heute 25 Euro.

Oder besser die Mieten. Früher für ein Haus 900 DM....heute ca. 1000 Euro.

Und der größte Witz ist ....das GEHALT.....bis auf den letzten Cent haargenau umgerechnet.

Dem Volk ja kein cent zu viel lassen,lieber a bissl mehr kassieren damit die Politiker ein besseres Leben führen können:-p#augen

LG

7

Ü-Eier: bin mir sicher, die gabs ab und zu im Angebot für 79Pfennig..heute kriegste sie für 59ct..und TicTac kostete vorm Euro 60Pfennig..heute kaufe ich sie nicht mehr..

8

Hallo,

ich glaube das das nicht der Wahrheit entsprochen hatte, als diese "Euro Sendung" bei Günther Jauch Produziert wurde.

Was glaubt ihr, wäre denn los gewesen wenn die Sendung die Wahrheit auf den Tisch gelegt hätte, das der euro ein Teuro ist, und das wir alle mächtig drauf zahlen, und noch dazu beschissen werden.
Ich denke die Leute sollten beruhigt werden, sollen sich dem Glauben hingeben, es ist brav umgerechnet worden.

Ich war als ich diese Sendung sah, sehr enttäuscht von Günther Jauch. Vorher hielt ich ihn für einen Seriösen Mann der auf der Seite der Verbraucher ist. Nun hat sich meine Meinung gedreht, er ist auch nur auf der Seite da wo der Euro herkommt. Sicher hat er vom Teuro genug Geld bekommen, damit er uns allen glaubhaft machen soll, das es sich nicht verändert hat.

Seit Jahren betreibe ich einen "einkaufssport" ich merk mir die Lebensmittel die ich immer wieder kaufe, was wo wie viel kostet.
Und da kann kommen wer will, es ist ziemlich alles teurer geworden.
Wir endverbraucher werden für Blöd verkauft, aber das sind wir nicht.
Bei dieser Dummheit haben die sich ganz schön ins eigene Fleisch geschnitten, unsere "gute" Regierung. Denn so erhöht sich die Kaufkraft auch nicht um unser Land wieder aufleben zu lassen. Wenn nix in der Kasse ist, kann auch nix rausgenommen werden.
Deutschland ist Pleite und keiner spricht darüber.

Sorry das musste mal gesagt werden

das 5element

9

Mir fällt so spontan ein

- Milka Schokolade: 1,09 DM oder im Angebot 99 Pfennig. Heute kostet die Tafel Milka fast überall 75 Cent, im Angebot vielleicht mal 65 Cent.

- Freizeitparks: Früher zahlte man für den Eintritt in einen Freizeitpark wie z. B. Phantasialand 25 DM, heute zahle ich ca. 20 Euro.

- Tanken wurde ja schon erwähnt. In der Nacht zur Euroumstellung bin ich extra zur Tankstelle gefahren und dort kostete der Liter Benzi 83 Cent! Aber das war nur für diese eine Nacht. Heute freue ich mich, wenn der Liter unter 1,29 Euro geht. Dann fahre ich schnell volltanken!

- Eis essen: Überall kostete eine Kugel Eis 1 DM (Ich kann mich auch noch gut an die Kugel von 30 oder 50 Pfennig erinnern). Heute kostet sie fast überall 70 Cent bis 1 Euro. Wenn es denn mal wirklich eine für 60 Cent gibt, ist die total klein!

Brot vom Bäcker kaufe ich gar nicht mehr! Heute gibt es ja zum Glück fast überall Hausbäckereien, wo ich ein frisches, warmes Brot (750 g) für 1,69 Euro bekomme. Normale Brötchen bekomme ich hier schon für 11 Cent. Hier hat sich also mal was verbessert.

Was auch trotz Euro gleichgeblieben ist, sind die Kiga-Gebühren. Ich hatte damals meine Großen beiden im Kindergarten, heute meinen Kleinsten und es ist exakt der gleiche Beitrag.

Ansonsten bin ich auch der Meinung, dass alles viel teurer ist. Es ist für mich jedoch schon einen Art Sport, immer überall Angebote zu suchen und zu kaufen!

urbani

10

Hallo Sambina,
zum Thema Urlaub könnte ich noch was beisteuern.
Ich bin nach meinem Abitur 1996 (oh mein Gott, schon wieder 10 Jahre her) 14 Tage nach Kreta geflogen, mit Halbpension für 1000,00 DM. Das ist heute wohl nicht mehr so. Da muss man für 3 Personen, 1 Woche dahin, wo es warm ist, schon im günstisten Fall 1.600,00 € bezahlen. Ohne weitere Ausgaben eingerechnet.
Oder tanken, wurde ja schon angesprochen. Wir waren Samstag volltanken (da war gar nichts mehr drin) für 78,00 €. Habe ich jemals für über 150 DM getankt (ausser den ganzen Monat)?
Oder Kaffee, im günstigsten Fall 3,49 € - das sind knapp 7 DM für 1 Pfund Kaffee. Unglaublich.
Ich denke, dass man hier noch etliche Dinge aufzählen könnte, die dann aber den Rahmen sprengen würden.
LG Nicole

11

Hallo,,

oh ja - der (T)euro !

Wir hatten zu DM-Zeiten (noch) 2 Kinder. eines fällt mir ein, Windeln sind, wenn man sie im Angebot kauft - eventuell etwas billiger geworden, z.B. Fixies. Im hiesigen Globus Markt, kosteten damals die Kiste Fixies im Angebot um die 25 DM - das war schon absoluter Angebotspreis - wahrscheinlich waren aber auch mehr drin, ich weiß es nicht mehr! Heute kostet im Real oder Globus, wennsese im Angebot haben, ca 10 EUR die kiste. Aber wie gesagt, es ist ja auch einiges zwar im Preis geblieben, aber die Menge hat sich reduziert, siehe Fischstäbchen, MÜller Milch udn und und !

Babynahrung, hatten wir damals bei unserer ersten 1999 für Aptamil (bin mir nicht ganz sicher, obs dies war) bei ca 16.- DM gewesen, im Angebot. Jetzt kostet das ca 9 EUR ! sind immerhin ein paar DM mehr ! Auch die GLäschen, die kosten für die größeren Kinder alle ab 1,49 EUR, ich hab früher nie 3.- DM und mehr für ein ab 18mo. Gläschen gezahlt.

Unsere Kleinste hat jetzt so gut wie keine Gläschen bekommen, weil mir das einfach zu heftig war !!

Was mir damals den Vogel rausgeschossen hat, war eigentlich keine "große" rechnung ,aber Grund genug, die Werkstatt zu wechseln.
Es lag im Herbst 01 (noch DM) Reifenwechsel vor und natürlich im Frühjahr 2002 (euro schon!) .
Im Herbst davor hab ich das große Plakat vor der Werkstatt gelesen, 5.- DM pro Reifen wechseln - tja, und im Frühjahr stand dran 5.- EUR pro Reifen !! #schock - die haben eifnach das DM Schild gegen ein EUR Schild ausgetauscht.
ICh hab denen gesagt, los, einpacken, ich lass die Reifen woanders wechseln, wo ich dann aber leider auch fast so viel zahlen mußte (waren/sind) ca. 15.- EUR ! #schmoll

Wo sie ganz extrem hingelangt haben, waren Dienstleistungen, z.B. Friseur - ich hab noch NIE für waschen, schneiden und legen, (ohne irgendwelchen Firlefanz wie Färben oder Strähnchen!) 70 DM - also 35.- EUR gezahlt !!!!!
Genauso die Kinder - früher im hiesigen Salon jeden Dienstag für 5.- DM - heute 8 .- EUR !!!! #schock das sind 16DM !!

UND !
GASTRONOMIE !!
Ganz schlimm #augen
wir waren damals öfters zu viert beim hiesigen Italiener, gut der war noch nie richtig billig, aber supergut halt !
Da kamen wir zu viert, zwei Erw. zwei Kinder, mit ca. 50-60 DM aus ! Heute ist die Qualität deutlich schlechter (weniger drauf, Nudeln manchmal zerkocht etc) und viel teuerer ! WIr kommen zu viert (die kleine, die dritte isst bei uns mit!) da nie unter 45-55 EUR raus - das sind über 100.- DM ! #schock#schock

Naja, diese LIste ließe sich noch endlos weiterführen, es ist halt schade, wie man als Endverbraucher abgezockt wird #gruebel

ameise + rudel :)

12

"nur "gefühlt" alles teurer geworden ist"

Natürlich nur gefühlt.
Ich fühle immer eine große Leere auf meinem Konto! Ich fühle mich abgezockt.
Gestern hatte ich einen Baumarktprospekt in der Hand und wäre fast hinten über geschlagen. Da steht doch das Grillfässchen aus Gusseisen drin, für 19,90 Euro. #schock:-[
Im Jahr 2000 haben wir noch genau das gleiche Teil für 9,99 DM gekauft! #augen

Top Diskussionen anzeigen