Probezeit Schwanger Kündigung?

Guten Morgen,

ich habe am Freitag erfahren das ich Schwanger bin;-)
So jetzt kommt es wann sage ich das meinem AG ich arbeite im Büro.
Die nächste Sache ist die. Ich bin noch in der Probezeit habe aber einen Unbefristeten Arbeitsvertrag von einer Zeitarbeitsfirma.
Können die mich einfach so Kündigen wenn die erfahren das ich Schwanger bin?

LG und Danke für eure Antworten

1

Hallo,
da ich bei einem Bürojob davon ausgehe, dass er mutterschutzgerecht ist....warum willst du es überhaupt JETZT sagen? Eigentlich wartet man das erste kritische Trimester ab bis solche "Offenbarungen" kommen, es sei denn, das ist wirklich notwendig, weil die Arbeit das Leben des Babys gefährdet.
Mit einer bestehenden, intakten SS stehst du unter besonderen Kündigungsschutz.

3

Also ich habe es vor nach den 3 Monaten erst zusagen vorher nicht :)

2

Ich würde solange nichts sagen, bis es nicht mehr zu übersehen ist. und nein, sobald Du die Schwangerschaft bekannt ist, kann nicht mehr gekündigt werden. Die Meldung der Schwangerschaft kann man auch nach einer Kündigung nachreichen. Meine, das sind 2 Wochen Frist.

Gruß

Manavgat

4

Auch in der Probezeit?
und auch wenn das über Zeitarbeitsfirma geht?

Ich kenne mich null mit diesem Thema aus :(

Danke für deine Antwort :)

5

Kündigungsschutz hast du auch in der Probezeit.

Du bist bei der Zeitarbeitsfirma angestellt das ist dein Arbeitgeber und dort hast du Kündigungsschutz.
Deinen Einsatz bei einer Firma betrifft das alles nicht da dort Verträge zwischen der Zeitarbeitsfirma und der Einsatzfirma existieren die aber nichts mit deinem Arbeitsvertrag mit der Zeitarbeitsfirma zu tun haben.

weitere Kommentare laden
7

Hallo!

Wenn Dein Vertrag unbefristet ist, dann bist Du auch in der Probezeit nicht kündbar.

Allerdings musst Du auch die Schwangerschaft so bald gar nicht verkünden. Wenn es Dir gut geht, wäre es sinnvoll, so lange es geht nichts zu sagen - also bis man es eindeutig sieht. Es sei denn, Du bekommst einen Einsatzort, der nicht Mutterschutzgerecht ist (Schichtarbeit auch über Nacht, nur im Stehen, gesundheitsgefährdende Stoffe) aber das ist ja eher unwahrscheinlich.

8

okay danke für die Antwort.

Also eigentlich. Die hier mit im Büro war Schwanger und kam bis sie in den Mutterschutz ging :) Also sollte ich das auch können :)
gehe morgen zum Arzt um nach Schauen zulassen ob alles gut ist :)

Top Diskussionen anzeigen