Erfahrung mit Elterngeld Plus wie flexibel ist die Behörde?

Oh je das widerspricht sich schon beim schreiben ;-)
Behörde und Flexibel

Aber vielleicht hat ja einer schon Erfahrung mit Elterngeld Plus?

Ich plane 6 Monate Elternzeit dann einen ElterngeldPlus Monat wo ich dann sehr wahrscheinlich in Teilzeit arbeiten werde. Dann plane ich für die Eingewöhnung in der Kita nochmal Elternzeit oder ggf. Urlaub nehmen

So es kann aber sein das mein AG die Teilzeit nicht nach meinen Wünschen gestalten kann und dann würde ich ja bis zur Eingewöhnung normal Elternzeit und Elterngeld nehmen

Kann ich denn Elternzeit mit einem ElterngeldPlus Monat erst beantragen und dann ggf kurzfristig (3 Monate vorher) ändern in komplett Elterngeld?
Also den einen Monat Elterngeld Plus in Elterngeld tauschen/ ändern?

Viele Grüße

Kitty-2011

1

Ich würde dir den Tipp geben, es im offiziellen Rechner einzugeben. Dir wird sofort angezeigt was geht und was nicht.

4

Den Rechner hab ich schonmal angeschnissen

Aber mir geht's auch um wie kurzfristig kann das ändern kann

Weißt du dazu was?

5

Oh ja stimmt... hmm... nein, dazu kann ich leider nichts sagen :-(

2

Man kann 1x während EG Bezug die Auszahlung ändern. . Glaub bei massiven gründen noch ei 2 . mal

3

Und weißt du was über wie kurzfristig die das ändern können?

7

Bearbeitung dauert in der Regel, aber wie gesagt, es gibt ja keinen Grund zu wechseln, zumal deine Aufteilung eh nicht funktioniert!

weitere Kommentare laden
6

Ich glaube, du hast den Unterschied zwischen Basiselterngeld und ElterngeldPlus nicht ganz verstanden, denn die Behörde muss da gar nicht flexibel sein.
Basiselterngeld heißt 100% Elterngeld (wenn man nicht arbeitet, sonst wird angerechnet) ElterngeldPlus heißt maximal 50% Elterngeld, auch nach Anrechnung.

Arbeiten kannst du bei beidem, angerechnet wird bei beidem.
ElternzeitPlus nur ein Monat geht nicht, sondern aus einem Basiselterngeldmonat werden immer zwei Monate ElterngeldPlus.

Da muss also nirgends was geändert werden!

8

Also muss ich 2 Monate über Elterngeld plus machen?

Aber ich muss doch der Elterngeldstelle sagen wie ich Elterngeld beziehen will

In meinem Beispiel 8 Monate und davon dann (dacht ich) einen Monat über die Hälfte Elterngeld plus mein arbeitsendgelt und dann nochmal ohne arbeiten mit nur Elterngeld

Du sagst jetzt zwei ElterngeldPlus Monate muss ich machen richtig?

Aber auch das muss ich doch der Elterngeldstelle sagen woher sollen die sonst wissen das ich einen Elterngeld Monat in zwei Plus Monate ändern will

Und da will ich eben wissen wenn ich doch nicht Elterngeld plus mache ob ich diese Änderung auch kurzfristig ansagen kann das ich eben nicht die Hälfte bekomme sondern volles Elterngeld

10

Warum willst du denn ElterngeldPlus und nicht Basiselterngeld nehmen?

Top Diskussionen anzeigen