Rückkehr nach Elternzeit

Hallo ihr lieben ,

Ich Versuch es kurz zu fassen , unszwar bin ich derzeit noch in meiner zweijährigen Elternzeit die Anfang September zu Ende geht . Da ich wieder voll arbeiten möchte habe ich letzte Woche einen schreiben an meinen AG geschickt und darin mitgeteilt das ich September antreten werde. Nun habe ich heute morgen erfahren das ich erneut schwanger bin :-/. Kriege jetzt nächste Woche einen Attest vom Arzt das ss besteht. Den muss ich noch einreichen. Wie sieht das denn jetzt ab September mit der Bezahlung aus? Ich habe nähmlich auch beim ersten Kind beschäftigungsverbot erhalten da ich in einer Arztpraxis arbeite und eine andere ähnliche Stelle im Betrieb nicht zusprechen wird (da ich nicht andere Bereiche gelernt habe) . Ich würde so gesehen nochmal ein beschäftigungsverbot bekommen und meinen ganz normalen Gehalt oder ? Lg und danke schonmal für die antworten:)

1

Ja, außer der AG kann dir mittlerweile eine geeignete Stelle bieten.

LG

2

Dankeschön für die schnelle Antwort :) was ist denn wenn ich morgen direkt zum Arzt gehe ohne Termin und mir dort direkt die Bescheinigung ausstelle das ich schwanger bin anstatt auf meinen Termin zu warten nächste Woche und den dann direkt dem AG vorlegen morgen bevor er mir schon schriftlich über die rückkehr bestätigt oder der gleichen? Dann bleibt das doch bei der alten Stelle ?

3

Du hast ein Recht auf einen Platz, dieser muss nicht original dein alter sein nach der EZ.

Selbst wenn: er kann in den letzten 2 Jahren auch Ideen gefunden haben um eine Schwangere Muschu gerecht zu beschäftigen.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen