BV VOM AG ZURÜCKGENOMMEN?

Hallo Kugelbäuche,

ich dachte heute ich muss aus allen Wolken fallen , nachdem mir mein Betriebsarzt heute mitteilte, dass mein Arbeitgeber seine Entscheidung eines Beschäftigungsverbotes nicht hinnimmt und fordert Ihn jetzt auf dieses zurück zunehmen. Ich bin fast aus allen Wolken gefallen.

Was soll ich denn jetzt machen?

Ausgestellt wurde es mir auf Grund meiner Augenprobleme am PC, die auch durch meinen Augenarzt schriftlich bestätigt wurden und wobei von Arbeit am PC abgeraten wird. Ebenso leide ich seit der 12 Ssw an Rückenschmerzen, die durch bis zu 9 h am Tag vorm PC sitzen nicht wirklich weniger werden.

LG Kugelbauchi 19+6.

3

Mhm, ich glaube, das sind auch keine Gründe für ein BV. Weder Augenprobleme (die ja nicht unmittelbar mit der Schwangerschaft zu tun haben) noch Rückenschmerzen gefährden Dich oder Dein Baby. Ob man aber ein einmal ausgesprochenes BV zurücknehmen kann, weiß ich nicht.

7

Ich habe eine hormonell bedingte Sehstörung...Die nach der Schwangerschaft wieder weg gehen sollte.
Ich darf auch kein Auto mehr fahren, da ich teilweise so gut wie nichts klar sehen kann...

30

Inwiefern gefährdet die Tatsache, dass du derzeit schlecht sehen kannst, dich oder das Kind?

Ein Berufsverbot ist doch kein Sammelbegriff für alle Probleme, bei denen es schön wäre bei voller Bezahlung zuhause bleiben zu können.

Ich könnte mir vorstellen, dass zumindest teilweise so gut wie nichts eventuell realistisch bedeutet, ab und zu schwierig, aber womöglich mit neuen Bildschirmeinstellungen noch machbar.

weitere Kommentare laden
1

Hmm... Sprich doch mal deinen FA an, vielleicht stellt er dir ein Ersatz-BV aus?

Seit wann bist du denn im BV?

LG

2

Seit letzter Woche Mittwoch.

6

Wofür sollte der FA das ausstellen???

4

Hallo =)

Soviel ich weiß (bin keine Expertin )kann der AG ein BV zurückziehen wenn er dir einen Mutterschutz gerechten Arbeitsplatz zur Verfügung stellt.Allerdings wenn du aufgrund deiner Augen nicht vorm PC sitzen darfst und deswegen ein BV bekommen hast,darf er dich nicht wieder vor dem PC setzen...sprich mit deinem FA oder wende dich an die Behörde die das kontrolliert sry weiß grad nicht wie man die nennt =)

Lg

5

Bei der Diagnose ist ein BV absolut nicht üblich oder angebracht. Es gibt dafür höchstens eine Krankschreibung, mit der Schwangerschaft haben Augenprobleme ja fast nichts zu tun.

Der AG darf selbstverständlich sein BV jederzeit zurücknehmen und das musst du akzeptieren, da du kein Recht auf ein BV hast.

11

Sie hat doch geschrieben dass sie eine hormonelle sehstörung hat die nach der Schwangerschaft wieder weggehen soll also hängt es doch mit der Schwangerschaft zusammen. Und wenn sie deswegen auch nicht Auto fahren darf sind doch aufgrund dieser sehstörung auch sie und ihr Baby in Gefahr.

12

Ich habe doch aber die Sehstörung wegen meiner Schwangerschaft. Ich hatte vorher nie Probleme. Es wurde ja auch vom Facharzt attestiert das diese Störung von der Schwangerschaft kommt.
Wie die genaue Bezeichnung heißt weiß ich gerade nicht, müsste ich in die Unterlagen schauen.

weitere Kommentare laden
8

Mit welcher Tatsache hat der AG denn die Rücknahme begründet?

Sollte er dich, unter Berücksichtigung der gesundheitlichen Aspekte,anderweitig im Betrieb einsetzen können, kann er grundsätzlich (meiner Kenntnis nach) das BV zurückziehen.

Zur Sicherheit kannst du dich beim Aufsichtsamt informieren. Aber ich denke für eine kompetente Antwort/Beratung wäre der Grund deines AG relevant.

9

Ist wirklich nicht böse gemeint und ich bin auch kein Experte, aber wenn du das BV wegen der Augenprobleme bekommen hast, kann ich verstehen, dass dein AG es nicht akzeptiert- schließlich hat das nichts mit der Gesundheit deines ungeborenen Kindes bzw. mit einem positiven Verlauf der SS zu tun...

Das mit den Rückenschmerzen ist natürlich wieder eine andere Sache - aber dort könnte vielleicht schon eine Verkürzung der Arbeitszeit und / oder Verbesserung bzw. Anpassung der Arbeitsbedingungen helfen.

Ich hoffe, es findet sich eine gute Lösung für dich und deinen Krümel #klee

10

wer hat dir jetzt das bv erteilt? also meines wissens ist das so das wenn dir ein arzt ein bv erteilt dann muss das der AG akzeptieren und fertig. er müsste normalerweise nicht mal den Grund rein schreiben. Wenn dein AG es ausspricht kann er es zurückziehen ja. Weil er es dir ja nicht aus gesundheitlichen gründen gibt sondern weil er kein geeigneten Arbeitsplatz für dich hat. Findet er einen für dich kann er dich aus dem Bv rausholen. sprich, nicht vor den pc und nicht 9 std sitzen.

16

Mein Betriebsarzt hat es mir ausgestellt.
Da ich eben nach 3 bis 4 Stunden nicht mehr weiß wie ich noch sitzen soll.
Dazu kommt das ich jeden Tag mit starken Kopfschmerzen heim gehe durch die Sehstörung.

Da man auch hier keine Brille verschreiben kann da je nachdem wie meine Tagesform so ist, die Sehstörung mal besser mal schlechter wird und sich wohl die Augen dann der Brille anpassen und sich durch die Entlastung wirklich verschlechtern.

Hmmm...

27

Also soweit ich weiß kann ein AG ein BV nicht einfach so nicht akzeptieren...

13

Hallo,
da kannst du erstmal gar nichts machen.
Also musst du zur Arbeit gehen und mit deinem Chef eine Gefährdungsbeurteilung durchsprechen. Wenn er das mit dir noch nicht gemacht hat.

Aber eine Frage habe ich, wieso bekommst du ein BV wegen Augenprobleme am PC?
Wo besteht da die Gefahr für das Kind oder die Mutter?

Ich kann mir gut vorstellen, dass dein Chef da ein Veto eingelegt hat.

Du kannst morgen natürlich mit deinem FA oder Hausarzt über deine Rückenschmerzen reden. Vielleicht brauchst du eine AU. Auch kannst du nochmal zu deinem Augenarzt gehen.
Aber wegen der Rücknahme hast du gerade keine Möglichkeit.
Gruß

21

Ich finde es interessant wie schnell Ärzte ungerechtfertigte BV und Krankmeldungen ausstellen. Lese hier oft, lass dich erst mal krank schreiben ... Schwangerschaft ist keine Krankheit und wenn nicht bestimmte Symptome wie übermäßiges erbrechen, Kreislauf und Co vorhanden sind ist es gesetzlich strafbar eine Krankmeldung auszustellen, nur weil jemand schwanger ist aber es dem AG noch nicht mitteilen will etc ...

Und deine Augenprobleme mag eine Erscheinung der Schwangerschaft sein, ist aber kein Grund für ein Beschäftigungsverbot da du und dein Kind keiner Gefahr am Arbeitsplatz ausgesetzt bist, sprich er den Mutterschutzrichtlinien entspricht ... Du musst natürlich nicht 8 Std sitzen dir steht eine Ruhe Bereich mit liege zu.

Rückenschmerzen sind ebenfalls kein Grund für ein BV .. beides ist wenn ein Fall für ne Krankmeldung....

Und der Arbeitgeber hat sehr wohl ein Recht darauf zu wissen warum ein BV ausgestellt wurde, damit er nämlich die Möglichkeit hat zu schauen ob er einen Platz schaffen kann der den MutterschutzRichtlinien entspricht und ein BV kann jeder zeit vom Arzt widerrufen werden.

Auf meinem BV steht auch der Grund drauf !

In meinem Job bin ich und mein Kind zu 100% gefahren ausgesetzt!!! Schweres heben, nicht änderbar, bei Wind und wetter, hohes infektionsrisiko etc pp ... Ich arbeite im Rettungsdienst ... Das lässt sich nicht den Mutterschaftsrichtlinien entsprechend gestalten....

Hast du dich informiert wie dein Arbeitsplatz gestaltet sein muss ? Wenn nein mach das.

Und dann rufst du deinen Chef an und fragst ihn freundlich weshalb er dem BV widersprechen will und was er vor hat, bzw wie er deinen Arbeitsplatz den Richtlinien entsprechend gestalten möchte.

Du bist gewappnet und kannst es mit ihm klären ...

Wenn er dir was anderes entsprechend deiner sehr Probleme anbieten kann und du genügend ruhe pausen einlegen kannst, spricht nix gegen die Arbeit.
Bringt das alles nix und die schmerzen sind unerträglich(darfst ja auch keine gescheiten Schmerzmittel nehmen) dann bleibt dir nur die Krankmeldungen. ... Nach 6 Wochen gibt es dann allerdings Krankengeld ...

Aber irgendwelche ich nenne es jetzt mal hart "wehwehchen" auch wenn sie wegen der SS auftreten rechtfertigen kein BV, nur eine Krankmeldung...

Weder mein HA noch mein FA stellen einfach ne Krankmeldungen aus und schon gar kein BV ... so finde ich es auch richtig ....

22

Also irgendwie habe ich immer bei dem Thema bv das Gefühl das es Neider gibt die bis zum Schluss arbeiten müssen und deshalb auf anderen Rumhacken! Es ist doch egal warum wer daheim bleibt! Sie wollte nur ihre Rechte wissen!

24

Seh ich auch so !!!!! Anscheinend müssen hier ganz viele Ärzte unterwegs sein , da ja hier die meisten ganz genau wissen, wann und warum ein bv ausgestellt wird und wann nicht . Meine Devise : Mädels genießt die Zeit und tankt Energie . Genießt einfach euer bv #winke#winke#winke

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen