Üble Nachrede / Verleumdung / Betrugsvorwurd durch Familie - was tun?

Hallo,

das wichtigste steht schon in der Überschrift.

Mein Mann hat mit seiner Familie seit 4 Monaten Streit. Ich will nicht ins Detail gehen - das würde sehr lang werden.

Die Gegenseite (Familie meines Mannes) wirft meinem Mann vor, das dieser seinen Vater betrogen hat, alles anlügt wie gedruckt, etc.
Dieses haben die schriftlich und auch mündlich gegenüber des Anwalts meines Mannes geäußert!
Wir wollen uns das nicht gefallen lassen und sind am überlegen was man tun kann. Es ist alles sehr belastend für uns und das die Gegenseite die ganze Zeit lügt und dann solche Behauptungen frech aufstellt - das ist einfach ohne Worte .... :-(
Wir wollen Gerechtigkeit.

Habt ihr Tipps? Wart ihr schon mal in so einer Situation?

Danke

1

Hallo,

anscheinend habt ihr ja schon einen Anwalt. Ich an eurer Stelle würde das nur noch über den Anwalt klären und eben nicht noch zusätzlich Benzin ins Feuer zugießen.

Der Anwalt soll das klären und die sollen euch einfach in Ruhe lassen. Es ist immer schade, wenn Familien so zerbrechen, aber anscheinend ist die Famlie deines Mannes auf Streit aus. Klärt das mit dem Anwalt ab, der kann euch sicherlich sagen, was ihr für Schritte gegen die Anschuldigungen unternehmen könnt.

Alles Gute

2

Hallo

Euer Anwalt wird das regeln.Unterlassungsklage u.s.w.

L.G.

3

Den Anwalt haben wir wegen einer anderen Sache eingeschaltet (aber auch wegen der Familie).
Das wird uns dann ja noch mehr kosten, wenn wir dann noch wegen dieser Sache uns vom Anwalt beraten lassen.

Meinem Mann (und somit auch mich) belastet die Situation sehr. Gerade weil er für seine Familie sonst immer da war. Und jetzt wird ihm so in den Rücken gefallen.
Aber bei Geld hört anscheinend nicht nur die Freundschaft auf, sondern auch die Familie ....

Es geht mir um Gerechtigkeit. Die Gegenseite soll die nicht ungeschoren davon kommen - weil die uns schon soviel angetan haben. Einfach zu sagen - die sollen diese Lügen und Betrugsvorwürde nicht mehr äußern reicht mir nicht.

4

<<<Das wird uns dann ja noch mehr kosten, wenn wir dann noch wegen dieser Sache uns vom Anwalt beraten lassen.
<<<

Tja man sollte schon Prioritäten setzen. Euer Ärger belastet das Leben und hilft nicht weiter.Belasst es bei der Sachebene.
Ihr könnt euch jetzt ständig in diesen Ungerechtigkeiten suhlen , verliert dadurch zunehmend Lebensqualität- und Freude, werdet vielleicht sogar krank.
Gerechtigkeit gibt es nicht immer im Leben.
Ihr habt es in der Hand. Wenn die Gegenseite euch schaden will ( nicht nur finanziell ) haben sie durch deine kindische Einstellung schon gewonnen.

5

Dem einzigen wo ich dir zustimme ist - Gerechtigkeit gibt es nicht immer im Leben!

Kindische Einstellung?

Na ja. Mit irgendwelchen blöden Kommentaren muss man ja in so einem Forum rechnen ....

weitere Kommentare laden
7

Kontakt abbrechen.
Fertig.

Alles andere ist Kinderkacke und bringt nichts.

8

Um was geht es denn? Kann man das nicht aus der Welt schaffen?

Könnt Ihr den Kontakt abbrechen?

10

Gegenüber dem Anwalt dürfen sie sich äussern, wie sie wollen. Dafür sind Anwälte da.

Und wenn ich das richtig lese, habt ihr zuerst einen Anwalt eingeschaltet, woraufhin sie das ebenfalls taten. Und jetzt bezichtigt eine Partei die andere des Lügens. Ein stinknormaler juristischer Prozess, würde ich mal sagen.

Wer inwiefern Recht hat, wird dann ein Gericht entscheiden - und ja, das kann kosten...

Grüsse
BiDi

11

Brecht den Kontakt ab und gut isses! Warum wegen solcher Menschen das Leben kaputt machen? Ihr wisst, dass es Lügen sind und fertig.

Was willste da jetzt zum anwalt rennen und der schreibt nen brief und dann der wieder und der wieder...verdienen die Anwälte gut und bestrafen wirst Du keinen damit.
Habt mehr Grips als die Gegenseite und lasst es ganz bleiben, ansonsten bewegt ihr euch auf deren Niveau.

Top Diskussionen anzeigen