elterngeld und mutterschaftsgeld rasche geburtenfolge

hi.
und zwar stellt sich mir folgende Situation. ich habe eine tochter, die am 9.04.2015 geboren wurde und beziehe 1 jahr elterngeld. nun ist mein nächster et am 29.4.2016, da hab ich aber ja schon 6 wochen vorher mutterschaftsgeld, also fällt es auch in die zeit in der ich elterngeld bekommen würde. ich habe bei der schwangerenberatung nach gefragt und der meinte die 3 wochen würden dann einfach weiter bezahlt werden. kann ich mir aber iwie nicht vorstellen.....hat das jemand von euch schon gehabt oder weiß Bescheid? dachte es wird vielleicht hinten angehängt oder ich bekomm es dann nicht. lg cattylo

1

Mutterschaftsgeld wird auf das Elterngeld angerechnet. Erhältst du mehr Mutterschaftsgeld als Elterngeld fällt das Elterngeld weg.
http://www.gesetze-im-internet.de/beeg/__3.html

2

Zu schnell abgeschickt...

Hinten dran gehängt wird dabei auch nichts. Hast du ein ruhendes Arbeitsverhältnis? Dann ist es ggf ja eh sinnvoll die Elternzeit zum Beginn der Mutterschaftszeit zu beenden um den vollen Arbeitgeberzuschuss zum Mutterschaftsgeld zu erhalten.

3

Das hab ich mir ungefähr so gedacht, also verfällt es im Endeffekt. ja die elternzeit werde ich nächste woche kündigen, gibt ja mehr geld...danke dir ;)

Top Diskussionen anzeigen