Arbeiten trotz Arbeitslosengeld?

Beim ALG I ist das so, dass 165 € im Monat anrechnungsfrei sind. Du darfst natürlich mehr verdienen, aber eben nur diese 165 € sind anrechnungsfrei. Du musst aber aufpassen, dass du unter 15 Std. pro Woche bleibst. Sobald du 15 Std. oder mehr arbeitest, entfällt dein Anspruch auf ALG I.

Sorry, aber ich versteh das nicht!

Heißt das ich darf nur 165 Euro dazu verdienen, wenn ich mehr verdienen würde, sprich bei nem 400 Euro Job, oder sagen wir ich würde 250 Euro verdienen, würde mir das was darüber geht abgezogen?

Hallo!

Soltest du keinen Job finden, kannst du zum ALG 1 auch Wohngeld beantragen bzw Kinderzuschlag (oder Kinderzuschuß#kratz)

Wenn die Höhe des Alg1 feststeht und du einen Bescheid hast, kannst du das bei der Wohngeldstelle deiner Stadt und der Kindergeldkasse beantragen.

Viel Glück

angi05

Top Diskussionen anzeigen