Wie lange dauern Auswahlverfahren (öffentlicher Dienst)?

Hallo,

hatte mich am 16. Mai im öffentlichen Dienst beworben, am 01. Juni die Eingangsbestätigung erhalten, u.a. mit folgendem Satz "Bitte haben Sie noch etwas Geduld, wir werden uns zu einem späteren Zeitpunkt wieder bei Ihnen melden"...

Und nun? Das ist jetzt schon 3 Wochen her! Weiß jemand, wie lang so was dauert, ob ich da heut oder morgen schon mal nachfragen kann?

Und kann es sein, dass viele Firmen bestimmte Bewerbungen erstmal behalten (und keinen von denen zu Gesprächen einladen), aber andere zu Vorstellungsgesprächen einladen, und wenn kein passender Kandidat dabei sein sollte, "alte" Bewerber noch mal einladen?
Ich hoffe, Ihr versteht diesen blöden Satz...

Danke für Antworten!

LG

1

Also, ich kann dir mal berichten wie es bei mir damals abgelaufen ist.

Habe mich Ende Dezember´04 im öffentlichen Dienst beworben, mitte Januar`05 hatte ich eine Eingangsbestätigung bekommen, mit der Bitte um noch etwas Geduld. Anfang Februar habe ich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen, dass hat dann zwei Wochen später stattgefunden. Am 01. März 2005 konnte ich die Stelle antreten.

Ich würde an deiner Stelle erst anfang Juli mal nachfragen, wenn du bis dahin keine Post mehr von denen bekommen hast!

Ich kann mir schon vorstellen, dass viele Firmen bestimmte Bewerbungen erstmal zurückbehalten und keinen von denen zu Gesprächen einladen, wenn dann bei den eingeladenen kein passender Bewerber dabei ist, kommen wahrscheinlich die zurückgehaltenen Bewerbungen dran. Aber sicher bin ich mir nicht!

Ich wünsche dir viel Glück mit deiner Bewerbung, kannst ja mal bescheid geben, wenn du was neues weißt!

Lg
Martina

2

Hallo, also ich bin Personalleiterin im ö.D. und von mir bekommt jeder diesen Zwischenbescheid. Einladungen zum Gespräch können gut mal 6 Wochen dauern, bei uns müssen sooooo viel Leute zustimmen wer eingelden wird, ist der Wahnsinn. Aber 4 Wochen nach dem Zw.bescheid kannst du gern mal anrufen und fragen. Die Absagen an alle gehen bei uns übrigens immer erst dann raus, wenn der Auserwählte die Stelle angenommen hat, es KÖNNTE also auch sein, dass schon längst andere zum Gespräch eingeladen wurden. Das sagt dir aber keiner am Telefon wegen laufendem Verfahren .... wer bei uns in der ersten Runde nicht zum Gespräch eingeladen wurde, bleibt draußen. Eher schreiben wir neu aus, wenn bei den Gesprächen niemand beigewesen sein sollte. Denn es hat ja seinen Sinn, dass ich den einen oder anderen nicht einladen wollte.
Liebe Grüße und viel Glück!

Top Diskussionen anzeigen