ALG 1 - Urlaubsabgeltung - Krankenkasse?

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ich finde hier jemanden, der mir helfen kann.. Mein Problem ist folgendes. Ich bin seit Ende August im Beschäftigungsverbot wegen der Schwangerschaft und mein Arbeitsvertrag ist zum 30.09. ausgelaufen. Ich habe mich pünktlich arbeitslos gemeldet und habe auch Anspruch auf ALG 1. Nun kam Anfang des Monats die große Überraschung - mein AG hat mir meinen Urlaub ausgezahlt, obwohl ich gelesen hatte, dass er das, wenn der Urlaub vor dem BV beantragt war, nicht muss. Heute bekam ich dann nochmal Post von der Agentur für Arbeit mit der Information, dass der Leistungsanspruch erst ab morgen besteht wegen Urlaubsabgeltung, und somit auch die KV erst ab dann übernommen wird. Aber - wer kam dann bis jetzt für meine Versicherung auf? Was kommen denn da dann noch für Kosten auf mich zu? Oder gibt es da irgendwie eine Übergangsregelung?

Bin gerade ziemlich aufgebracht, da auch mein Mann (Student) über mich familienversichert ist, und hoffe, dass mir vielleicht irgendwer hier helfen kann.

Ich danke euch schon jetzt!

Liebe Grüße & einen schönen Abend noch!

1

Tief durchatmen. Du hast gar kein Problem,

Bis 30.9 warst du über den AG versichert. Danach hast du einen Monat Beitragsfreie Nachversicherung bie der KK inkl. Familienversicheung.

LG

2

Puh, tatsächlich? Danke, danke, danke für die Info!! Und weißt du vielleicht, wie das dann in der Zeit aussieht, in der ich Elterngeld beziehe - bin ich da ebenso beitragsfrei versichert? Dazu hab ich nun schon so viel unterschiedliche Sachen gelesen.. Das ist für mich einfach völlig versichert. Ich hatte vorher nie irgendwas mit der Agentur für Arbeit zu tun, geschweige denn damit, wer meine Krankenversicherung bezahlt.. :( Aber jetzt kommt natürlich alles auf einmal..

3

Hallo,
Bist du dir da mit der nachversicherung sicher?
Ich hatte mal ein ähnliches Problem wie die TE und da musste ich meine Versicherung für einen Monat selber zahlen.
Ist aber auch 6 Jahre her.
LG

weiteren Kommentar laden
4

Bis zu einem Monat ist das gar kein Problem. Erst wenn du über einen Monat drüber gehst, musst du jeden einzelnen Tag zahlen. Sowas kann immer mal passieren. Ich hatte auch mal ein paar Tage dazwischen frei. Ganz einfach mit der Kasse reden.

Top Diskussionen anzeigen