was zahlt ihr an Versicherungen im Monat?

Wie hoch sind bei euch die Beiträge für Versicherungen und welche habt ihr?

Bei uns :

1x Autoversicherung 100€ pro Monat und 1× Autoversicherung für anderes Auto 38€ im Monat.
Private Haftpflichtversicherung : 80€ im Jahr
Hausrat: 75€ im Jahr
Berufsunfähigkeitsversicherung: 42 € im Monat
Mehrere Rentenversicherungen : 180€
Zahnzusatzversicherung : einmal 15€ Monat und 1x 20€ Monat
Unfallversicherung : 22€ im Monat
Auslandskrankenversicherung: 20€ im Jahr

Ich denke mal das wars bei uns und ich habe nix vergessen? Was meint ihr ist unnötig oder zwingend erforderlich?

1

Hallo,

was ist in der Autoversicherung enthalten? Haftpflicht und Vollkasko? Mit oder ohne SB?
Ich zahle für Haftpflicht/Vollkasko mit 150€/300€SB 461€/Jahr (Toyota Prius plus mit 7 Sitzen). Was fahrt Ihr bei 1200€/Jahr für ein Auto bzw. wieviele Unfälle hattet Ihr schon?

Alle anderen Versicherungen hören sich für mich ganz normal an. Die Auslandsreisekrankenversicherung benötigt man natürlich nur, wenn man auch in den Urlaub fährt.

Unsinnig halte ich die Zahnzusatzversicherung. Wenn Ihr jedes Jahr 420,- Euro sparen würdet, sollte das für alle Zahnextras reichen. Das sind in 10 Jahren 4200 Euro - wieviele Brücken soll man sich da machen lassen? Und die Versicherungen steigen meist noch jedes Jahr.

LG Andrea

2

Also das teurere Auto fährt mein Mann mit Vollkasko 500€ Selbstbeteiligung und bei Teilkasko 150€ SB. Ist ein Seat Leon FR mit zuviel PS meiner Meinung nach.

Zahnzusatzversicherung finde ich eigentlich ok, weil da auch noch bei jedem 2x pro Jahr proffessionelle Zahnreinigung bezahlt wird.

3

Es ist günstiger, wenn Ihr zweimal im Jahr die Zahnreinigung selbst bezahlt.
Unsere KK bietet dafür noch einen Bonus an.

Es ist entscheident, dass möglichst viel Zahnersatz übernommen wird. Damit hast Du vielleicht jetzt noch keine Probleme, aber die kommen ja irgendwann.

weitere Kommentare laden
4

Hallo, Unfall und BU sind unnütz, die zahlen im Ernstfall eh nie. Selber bei mir ( Unfall ) und einer Freundin (BU) erlebt. Lg

5

So ein absoluter Blödsinn, ehrlich!

Das sind die wichtigsten Versicherungen und wenn ein Leistungsfall besteht zahlen die auch!
Wie kann man jemandem so einen Stuss erzählen und gerade von einer Unfallversicherung abraten #klatsch

7

Ich selbsr dachte auch BU ist super wichtig.

weitere Kommentare laden
8

Kann man mit der Schweiz nicht ganz vergleichen, aber ich habe folgendes:

Autoversicherung Vollkasko, Privathaftpflicht, Hausrat, Versicherung für das Reiten fremder Pferde (Die Pferde, die ich reite haben einen Wert im fünfstelligen Bereich + pferdespezifische Haftpflicht), Krankenkasse = ca. 610 Euro/ Monat

Vom Lohn werden Sozialabgaben abgezogen für Altersvorsorge, Invalidität, Berufsvorsorge, Arbeitslosigkeit und Unfallversicherung = ca. 500 Euro/ Monat

In meinem Alter sollte ich jedoch so langsam einen Plan haben, wie ich zusätzlich gebundenes Vermögen für die Altersvorsorge anlege, diese Absicherung werde ich noch dieses Jahr beginnen.

Lustig, für die ganzen Abzüge und Versicherungen könnte ich hier ein eigenes Pferd bequem in Vollpension einstellen.

10

Gott oh Gott, so viel Kram...
ist für mich größtenteils rausgeschmissenes Geld, und ich wundere mich auch warum ne Autoversicherung so teuer ist!

Also, in Deutschland hatten wir:
- ganz normale Krankenvericherung, Familienversicherung, über den Arbeitgeber meines Mannes, keine Ahnung wie hoch.
- KFZ Versicherung 350€ im Jahr
- Rechtsschutzversicherung ohne Selbstbeteilgung 33€ monatlich.

Das waren über viele Jahre die einzig wichtigen Versicherungen für uns.

Jetzt sind wir nicht mehr in Dtl.
Hier haben wir ne kleine Basis Krankenversicherung über den Arbeitgeber, aber das meiste zahlt man privat.
KFZ Versicherung Vollkasko 400-500€ jährlich.

Das wars.

11

Ich finde eine Haftpflichtversicherung viel wichtiger als eine Rechtsschutzversicherung. Die sind ja nicht nur da, um zu zahlen, sondern auch ggf. ungerechtfertigte Ansprüche abzuwehren.

Schon klar, das die Rechtsschutz mehr abdeckt, oftmals auch mehr Lücken hat, aber eine Haftpflicht ist viel näher am Leben... gerade, wenn man Kinder mit rein nimmt oder in meinem Fall: Pferde.

13

Ich kenne keinen Fall wo man die braucht, also wir hatten einfach nie Bedarf, daher stellte sich die Frage nicht.
Unsere Rechtsschutzversicherung haben wir oft genutzt.

12

Es fehlt eine Rechtsschutzversicherung. Die ist eigentlich ein "Must-Have".
Mit einer Selbstbeteiligung pro Schadensfall ist der Beitrag pro Jahr sofort günstiger.

14

Hi, den genauen Betrag hab ich jetzt nicht im Kopf, durchschnittlich etwa 400 € pro Monat.

Auto mann ca 500€ pro Jahr incl Vollkasko

Mein Auto 33€ monatlich
Rentenversicherungen, Lebensversicherungen, BU für beide machen die größten Posten aus.

Und dann noch Hausrat, Haftpflicht, Rechtsschutz und Unfall. Krankenzusatz hat nur mein mann (kostet nur ein paar Euro im Monat, haben seine Eltern schon im Kindesalter abgeschlossen und er hat es übernommen). Ich sehe bei keiner der Versicherungen von uns etwas unnötiges oder Luxus. Es kostet halt nun mal so viel.

Sicherlich spielt dabei eine Rolle, dass ich selbst früher in dem Bereich gearbeitet hab und die Schäden der Kunden immer live gesehen hab. Man glaubt gar nicht, was da alles passieren kann. Und teuer wird es erst so richtig, wenn man am falschen Ende spart und ohne Versicherung da steht.

BU is das absolut wichtigste, auch wenn man in ElternZeit ist! Die "vielen" Fälle von denen man hört, dass da "nie" gezahlt wird haben m. E. nen ganz simplen Grund : viele Vertreter wollen die Versicherungen abschließen und erzählen beim Antrag ausfüllen einfach nur gequirlte scheiße (entschuldige den Ausdruck), von wegen diverse voran gegangene gesundheitliche Probleme muss man gar nicht angeben usw. Wenn es dann soweit ist, dass die Versicherung zahlen soll kommt genau das raus. Der Kunde hat aber unterschrieben, dass seine Angaben wahr sind. Und steht dann als der dumme da. Der Vertreter hat seine Provision und der Rest interessiert ihn nicht mehr. Warum sollte die Versicherung, die ja ein Wirtschaftsunternehmen und kein Wohlfahrtsverband ist, zahlen wenn sie das aufgrund falscher Angaben nicht müssen?

So viel dazu...

Weitere unbedingt notwendige Versicherung ist die Haftpflichtversicherung. Genauso eine Risikolebensversicherung falls Familie und/oder ein Kredit vorhanden sind. Und zwar in ausreichender Höhe und mit ausreichend langer Laufzeit.

Wenn du Fragen hast kannst mir auch gerne ne Privatsnachricht schicken :-)

16

Hallöchen, ab mir jetzt mal die mühe gemacht und alles aufgelistet, hat mich selbst mal interessiert:

- Lebensversicherung Mann 57,89€ / Monat
- priv. Rentenversicherung Mann 35,31€ / Monat
- Lebensversicherung Mann 12,13€ / Monat
- Unfallversicherung Mann 10,04€ / Monat
- Unfallversicherung ich 12,55€ / Monat
- priv. Rentenversicherung ich 35€ / Monat
- Krebsversicherung ich 3,90€ / Monat
- Unfallversicherung Kids 17,46€ / Monat
- Rechtschutzversicherung 29,28€ / Monat
- Wohngebäude 297,96€ : 12 Monate = 24,83€ / Monat
- Hausratversicherung 4,59€ / Monat
- Privathaftpflicht 4,79€ / Monat
- Hundehaftpflicht 4,08€ / Monat
- 2 neue Autos mit VK 114€ Monat

Hab jetzt einiges was jährlich / halbjährlich abgebucht wird, umgerechnet auf den Monat. Hola die Waldfee, das summiert sich ganz schön #zitter

Monatlich gesamt: 365,85€

17

Wir zahlen im Monat ca. 475 Euro.

390 Euro PKV
70 Euro Unfallversicherung für alle 4
7 Euro Haftpflicht
8 Euro RisikoLV

Dazu jährlich ca. 1000 Euro.

200 Euro Wohngebäude
100 Euro Hausrat inkl. Glas
700 Euro Kfz-Versicherung für 2 Pkw

Ich denke, das wars. Von BU bzw. Dienstunfähigkeitsversicherung haben wir uns beide als Lebenszeitbeamte verabschiedet. Lebensversicherung haben wir auch keine mehr. Wir sparen "normal" und haben Bausparer.

VG
Caris

27

zwei Autos - monatlich 128,- € (Vollkasko o. SB)
Hausrat, Unfall, Rechtsschutz, private Haftpflicht (Paket) - 62,- € monatlich
Zahnzusatzversicherung Mann: 25,- € monatlich
Krankenzusatzversicherung Frau: 0,- € (bin über Firma versichert)
Berufsunfähigkeitsversicherung Frau: 75,- € monatlich
Lebensversicherung Ehemann: 130,- € monatlich
Zusatzrente Ehefrau: 100,- € monatlich

das wars.

Top Diskussionen anzeigen