Bin so unglücklich nach Abteilungswechsel

Guten Morgen!

Im April musste ich nach 7 Jahren die Abteilung wechseln (dort wurde eine Mitarbeiterin mit meiner Position gebraucht).

Seitdem bis ich nur noch unglücklich, obwohl die Kollegen sehr nett sind und die Arbeit auch ok ist.

Aber in meiner vorherigen Abteilung habe ich so viel Spaß gehabt. Das waren nicht nur Kollegen, das war wie Familie. Ich War so zufrieden.

Ich träume ständig, ich könnte wieder zurück. Ich habe dem Geschäftsleiter schon gefragt, aber eine Rückkehr ist nicht vorgesehen.

Wie kann ich nur damit leben. Hat jemand einen Rat???

1

Hallo,

der Wechsel ist ja noch nicht lange her und du befindest dich sozusagen in Trauer.

Setz dich mal mit den verschiedenen Phasen der Trauer auseinander. Offensichtlich befindest du dich gerade in der Mitte des Trauerprozesses. Da hilft nicht viel, außer es durchzustehen und am Ende wieder mit neuem Mut sein Leben anzupacken.

Mir hat in solchen Situationen immer sehr das Wissen geholfen, dass nichts, gerade im Berufsleben, unverändert bleibt.

Jetzt bist du es, die gegangen ist. Ein paar Monate später wäre es jemand anders gewesen und meist bringt ja so ein Wechsel schon das ganze Gefüge ins Wanken.

Freu dich, dass du so schöne Jahre hattest, es gibt dir das Selbstbewusstsein, dass du gut in ein Team passt und das du Spass an deiner Arbeit hast.

Alles Gute Dir

2

Ich danke dir! Ich denke auch, ich muss es nun einfach durchstehen und das Beste daraus machen.

Top Diskussionen anzeigen