ALG2 & Wahlhelfer Erfrischngsgeld

Hallo,

ich bin für morgen und übermorgen als Wahlhelfer eingeteilt worden.
Nun hab ich heute gelesen dass das 100€ pro Tag bekomme.

Da ich Umschulungsbedingt ALG2 bekomme muss ich das ja angeben bzw wird es angerechnet.
Weiß jemand wie ich ausrechnen kann wieviel angerechnet wird? Ich würd den Betrag der dann angerechnet wird gern gleich beiseite legen da ich nciht weiß ob es dann im Juni automatisch abgezogen wird oder ich etwas zurück zahlen muss. Möchte lieber auf Nummer sicher gehen.

Ich hab nur Daten von der letzten wahl gefunden, da waren es 4 Auszählungstage, anrechnungsfrei waren da 203€, aber direkt die Hälfte kann cih wahrscheinlich nciht rechnen, oder? #kratz

Kann mir da jemand weiter helfen?

Lg wirbelwinds.mama

1

So wie ich das sehe bleibt das Geld anrechnungsfrei:

http://www.ehrenamt-deutschland.org/verguetung-aufwandsentschaedigung/alg-2-hartz-4.html

Agathe

2

Dann hab ich ja Glück das es diesmal nur 2 Tage sind, bin ich ja bei genau 200€ ;-)

#danke

3

Das ist ein Ehrenamt und das Geld (wie kommst du auf 100€/Tag?) dient nur dazu, deine Auslagen zu decken. Es ist komplett anrechnungsfrei.

4

Weils auf der Hamburger Homepage steht. ;-) Wieviel Erfrischungsgeld es gibt legt jeder selber fest.

Bei der letzten Wahl waren es 4 Auszählungstage und da stand extra dabei das von den 400€ bei ALG2 etwa 203€ übrig bleiben.

5

http://www.hamburg.de/103710/aufgaben-wahlhelfer/

7) "Erfrischungsgeld" Die Wahlbezirksleitung erhält 120 Euro, die Stellvertretung 110 Euro und die Beisitzer 100 Euro "Erfrischungsgeld" pro Tag. Das Geld wird steuerfrei ausgezahlt. Bei Empfängern von ALG II wird das Erfrischungsgeld auf die Leistungen angerechnet. Bei 400 Euro blieben 203,50 Euro, die ausgezahlt werden.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen