Finanzielle Unterstützung Elterngeld Elternzeit Arbeitslosengeld II

Hallo,
ich hoffe es geht euch gut und ihr könnt mir den ein oder anderen Tipp geben... Es geht um die Elternzeit, Elterngeld und Finanzielle Unterstützung (Arbeitslosengeld II).
Ich werde Ende April mein erstes Baby bekommen. Ich habe ein Beschäftigungsverhältniss, mein Lebensgefährte auch (monatlich ca. 1500 euro). Laut dem Elterngeldrechner habe ich ein Jahr Anspruch auf Elterngeld in Höhe von 900 Euro monatlich. Das heißt ca wenn ich es auf 2 Jahre splitten lasse wären es 450 Euro monatlich. Ich möchte gerne 2 Jahre Elternzeit nehmen aus dem einfachengrund das ich ein Jahr mit meinem Kind zu kurz finde. Jetzt weiß ich nicht ob was klüger ist das Geld für ein Jahr zu nehmen oder auf zwei zu teilen. Ich habe nach Aussage des Jobcenters die Möglichkeit Arbeitslosengeld II aufstockend zu beantragen, sollte das Elterngeld und das Gehalt meines Lebensgefährten nicht reichen. Was ist nun besser/klüger, das Elterngeld für ein Jahr zu nehmen und dann erst im 2. Jahr den Antrag auf Unterstützung stellen oder das Elterngeld auf 2 Jahre teilen und dann sofort nach der Geburt eine aufstockung beantragen... Eventuell kann jemand auch aus seiner Erfahrung sprechen, wie macht ihr das? Hoffe auf ein paar Antworten...
Liebe Grüße

Halllo

Ich glaube kaum, das du bei den Einkünften plus Kindergeld noch etwas vom Staat bekommst.

Ich war 3 Jahre zu Hasue und mein Mann hat für uns gesorgt. So haben wir das gemacht. Wäre es nicht gegangen, wäre ich wieder arbeiten gegangen. Elternzeit muss man sich keisten können.

Ist meine Meinung.

lG

Bianca

ich bin kein spezialist- kann mir aber vorstellen, daß du nicht dei wahl hast, elterngeld zu halbieren (also auf einkommen JETZT zu verzichten) und das mit alg2 ausgleichen zu lassen (wie gesagt- ich weiß es nicht, kann es mir aber nicht vorstellen)

des weiteren glaube ich auch nicht, daß ihr bei 1500 Einkommen mann + 450 EG und 184€ Kindergeld = 2134€ Einkünfte Anspruch auf Alg2 habt

Hallo,

also ich bezweifle das du noch Ansprüche auf Leistungen hast bei dem Einkommen. Damit müsst ihr doch auf jeden Fall um die Runden kommen. Ansonsten bleibt dir nur der Weg zurück an deinen Arbeitsplatz. Ich kann mir nicht vorstellen das du ALG2 bekommst obwohl du einen Job hast.

Ich mache es so das ich 2 Jahr zu Hause bleibe (solange bekomme ich EG) und mir danach was neues suchen werde. Klar wäre es schön zu Hause zu sein, aber ich glaube nach 2 Jahren wird es mir gut tun wieder rauszukommen.

LG

Kerstin mit Ida #verliebt an der Hand und MADITA, LEO & #stern #stern im #herzlich

>>>Ich kann mir nicht vorstellen das du ALG2 bekommst obwohl du einen Job hast.<<<

Das ist doch nichts Ungewöhnliches.

Da habe ich mich vielleicht nicht deutlich ausgedrückt.

Sie hat einen Job bei dem sie geschätzt 1300€ netto momentan verdient wenn sie 900€ EG bekommt. Ihr Mann verdient 1500€ und somit haben beide mehr als genug zum Leben.

Bedürftigkeit sieht anders aus!

weitere 2 Kommentare laden

Beantragen kannst du viel,aber du glaubst doch wohl nicht ernsthaft ,daß du mit eurem Gesamteinkommen ALG2 aufstockend bekommst.

>>...sollte das Elterngeld und das Gehalt meines Lebensgefährten nicht reichen...

'Nicht reichen' ist subjektiv. Objektiv zählt, ob ihr unter's Existenzminimum fallt. Das kannst Du grob vorab ausrechnen:

http://www.sozialhilfe24.de/hartz-iv-4-alg-ii-2/alg2-rechner.html

Grüsse
BiDi

Ich bin mir 99% sicher, dass ihr kein ALG2 bekommt. Wir sind zu 6 und haben mit Kindergeld (was ja angerechnet wird) ein wenig mehr, aber wie gesagt, wir sind 3 Leute mehr.
Ausserdem wird Elterngeld doch auch angerechnet (ausser vielleicht ein Freibetrag).

Eventuell kämen Wohngeld oder Kinderzuschlag für Dich in Frage.

LG

Hallo,

An deiner Stelle würde ich das Elterngeld splitten auf 2 Jahre und dann nicht ALG II, sondern Kindergeldzuschlag und/oder Wohngeld beantragen.

LG

Carola

Nachtrag zu meinem Beitrag. Du musst vorher ausrechnen, ob ihr dann auf diese zwei Leistungen Anspruch hättet. Es gibt im Internet Wohngeld- und Kindergeldzuschlagsrechner.

LG

Carola

Top Diskussionen anzeigen