Wer hat seinen gutbezahlten Job hingeschmissen/verloren....

was hast Du denn gemacht?

LG

Verantwortungsvolle Bürotätigkeit.

LG

Aber im Büro was zu finden ist doch nicht so schwer #kratz

LG

Du, meine Fragestellung ist eine völlig andere....Ich möchte - wie geschrieben - etwas völlig Anderes machen und suche nach Erfahrungen von Leuten, die einen solchen Prozess schon durchlaufen sind. Außerdem ist es ab einem gewissen Alter schon schwer, eine feste Arbeitsstelle zu finden....

Grüße, Loba

Wenn die Qualifikation stimmt ist es nicht schwer etwas neues zu finden! Auch in Deinem Alter!

Aber ich würde im Büro weitermachen, denn wenn Du über 50 bist und gescheitert wird es nicht einfacher!

Ich kann nur aus Erfahrung sprechen und bei uns in Nordbayern habe ich da wenig Probleme mit.

Wer gut ist, hat auch schnell wieder einen Job!

Du bist auch noch ein bissl jünger und wie du selber sagst, aus Nordbayern. Je nach Region sieht das dann aber wieder ganz anders aus.

LG
Sassi

Es geht in meinen Beobachtungen nicht um mich sondern um Bekannte teilw. schon 50 Jahre alt, aber natürlich ist es regionsabhängig und natürlich nicht zu verallgemeinern.

LG

Ich habe einen Bekannten in Bayern, der vor Kurzem erzählte, dass sein AG viele Stellen nicht besetzt bekommt. Es sind keine Leute zu finden. In der gleichen Branche rennen die Arbeitssuchenden in dieser Region den Firmen die Türen ein.

Ich danke Dir für Deine Einschätzung. Vielleicht lässt sich das ja auch kombinieren....Halbtagsstelle im Büro und gleichzeitig Aufbau einer Freiberuflichkeit.

"Vielleicht lässt sich das ja auch kombinieren....Halbtagsstelle im Büro und gleichzeitig Aufbau einer Freiberuflichkeit."

Was schwebt dir denn da vor?

Darf ich fragen, was du aktuell beruflich machst? Und was du eigentlich gelernt hast?

LG
Sassi

Hallo,

die Frage ist doch erstmal, in welchem Bereich du dich selbständig machen möchtest. Hat die Branche Zukunftsperspektiven?

LG
Sassi

Top Diskussionen anzeigen