Tupperabend -700 € Umsatz - viel?

Hallo,

ich war vor 2 Tagen auf einem Tupperabend, die Gastgeberin hatte knapp 700 € Umsatz. Ist das viel? Oder normal? Würde mich einfach mal interessieren, war mein erster Abend.

VLG Tina

Umsatz ist ja nicht gleich Gewinn. Man müßte also noch wissen, was die Gastgeberin noch alles abziehen muss.

Die Gastgeberin hat ihn ja nur veranstaltet. Ich hatte eben das Gefühl, dass viel gekauft wurde, aber ich weiß nicht, ob es nurmal ist, dass man auf 700 € kommt, oder ob das normalerweise weniger ist, im Durchschnitt. meine jetzt nicht den Gewinn für irgendjemanden!

Na war sie Gastgeberin oder Beraterin?

weitere 2 Kommentare laden

Hallo,

es kommt noch ein wenig auf die Zahl der Gäste an, aber ich finde 700 euro schon einen guten Umsatz. War in den letzten Wochen auf drei Tupperparties und da war der Umsatz, glaube ich, zwischen 400 und 600 Euro...

gruss Tomama

Es waren 9 da. Das war schon viel, fand ich. Die Beraterin hat ja quasi den gleichen Aufwand an dem Abend, egal ob 3 oder 9 da sind, denke ich. Wollte einfach nur mal neugierig wissen, ob sich das für sie besonders "gelohnt" hat, oder ob das eben ganz normal ist.

Meine Nachbarin ist Beraterin. 700€ Umsatz ist gut, sie sagte mal, sie hat schon mehrmals Abende gemacht, da wollten die Gäste vorwiegend nur das Gastgeschenk haben, gemütlich beisammen sitzen und neue Sachen sehen und bestellt wurde fast gar nichts. Das weisst Du vorher aber als Beraterin nicht, ebenso könnten nur 3 Gäste anwesend sein oder 15.

Hallo,

da in meinem Bekanntenkreis niemand mehr eine Tupperparty besucht, da wir Lock&Lock viel besser finden, kann ich nur sagen, wie es vor Jahren war.

Die Gastgeberin bekommt anteilig vom Umsatz ein Gastgebergeschenk und kann sich dann noch für ihre Sterne Produkte aussuchen, die sie geschenkt bekommt. Je höher der Umsatz umso mehr Geschenke.

Die Gäste erhalten ein Gästegeschenk.

Die Beraterin bekommt vom Umsatz 24% Provision. Davon werden dann die Gastgeschenke und das Gastgebergeschenk abgezogen.

Nicht zu vergessen sind die Benzinkosten für des ewige Hin und Her gefahre um die Vorführung zu machen, die Ware aus der Bezirkshandlung zu holen, diese dann wieder zu der Gastgebein zu bringen ...........
Und wenn dann eine Nachlieferung oder Reklamation ist, gondelt man wieder.

Bei 700 € bleibt dann gewiss noch ein Teil hängen, denn der Umsatz ist für Tupper gut, aber nicht die Regel.

#winke

Danke für die ausführliche Aufklärung!

Hallo,

meine Freundin hat einmal Tupper verkauft und mich auf so einen Abend mitgeschleift, da wurden praktisch die Tupperverkäufer dazu aufgefordert, jemanden zu suchen, der mitkommt. Es hat mich echt erschreckt, das hatte sowas von einer Sekte. Gruselig.

Liebe Grüße
Miss Mary

Das ist recht ordentlich, Partys werden im Moment ab 300 Euro Umsatz für die Beraterin gewertet, das ist so ein ganz ordentlicher Anhaltspunkt!

Top Diskussionen anzeigen