Eure günstigen Einkaufslisten & Rezepte (ebbe in der EZ)

Hallo Ihr Lieben,

im Juni wurde unser zweiter Sohnemann geboren und mein Mann hat 2 Monate EZ genommen und geht erst wieder ab September arbeiten. Nun hat hier alles ziemlich lange gedauert... Geburtsurkunden kamen erst nach 4 Wochen, etc. dementsprechend hat mein Mann noch immer kein Elterngeld bekommen. Mit meinem Mutterschaftsgeld und ein paar Rücklagen kommen wir zwar so einigermaßen klar, trotzdem müssen wir die nächsten Wochen ein wenig sparsamer Essen. :-)

Habe hier schon öfters tolle Tipps gelesen, finde die Threads aber nicht wieder.
Also her mit euren günstigen warmen Mahlzeiten. :-)

#danke

LG Anna

hallo,

schau mal hier:

http://www.chefkoch.de/forum/2,6,265452/Die-1-Euro-Rezeptesammlung.html

http://www.chefkoch.de/forum/2,6,286808/Die-1-Euro-Rezeptesammlung-Teil-2.html

gruß

Alles mit Pellkartoffeln (Quark, einmarinierter Hering oder Leberwurst und Butter dazu) und alles mit Nudeln (Tomatensoße, Wurstgulasch, Pilzsoße, Käsesoße, Spinat) ist immer günstig.

Eierkuchen
Gemüseauflauf (TK-Gemüse ist günstig und frischer)
Eier in Senfsoße
Reispfanne mit Gemüse
Selbstgemachte Pizza (Hefeteig oder Quark-Öl-Teig)
Rührei mit Zwiebeln und Fleischwurst, dazu Brot
Toast Hawaii
Überbackenes Brot
Quarkauflauf (schmeckt wie warmer Käsekuchen, toll :-))
Suppen aller Art
Fischstäbchen ode Leber mit Kartoffelbrei
Bratkartoffeln mit Ei oder Zwiebeln oder Bacon oder Schinken oder oder oder...

Mehr fällt mir grad nicht ein. Nimm einfach günstige Hauptnahrungsmittel (wie eben Kartoffeln, Nudeln, Reis) und "bau" dir dein Essen darauf auf. Fleisch geht auch, nur halt wenig Fleisch, dafür mehr Soße und Beilagen, dann wird es auch nicht so teuer.

LG

Milchreis, Griebrei, Milchnudeln, Nudeln mit Tomatensoße, Eierkuchen, Pizza von Kaufland für 85cent.

Top Diskussionen anzeigen