Wieviel % Eigenkapital hattet ihr beim Eigenheimkauf?

hallo,
wollte mal fragen wieviel % EG ihr bei Finanzierungsabschluss hattet?
Unser Bankberater meint, nur 20 % würden mit Eigenkapital finanzieren.
Wir haben zwar etwas aber jetzt nicht 20 oder 30T Euro.

Wie habt ihr es?

lg

1

20 % sollten es schon bei einer gesunden Finanzierung sein. Das Minimum sollte sein, die Kaufnebenkosten aus eigenem Kapital decken zu können.

Muss man dann allerdings für Modernisierung oder weiteren Ausbauten mehr Euronen aufnehmen, kann man sich sehr schnell verzetteln und ist fix überschuldet.

Daher die 20 %, die die Kaufnebenkosten mit abdecken und noch eine Reserve für nötige Anschaffungen lassen.

Man darf immer nicht vergessen, dass zu der monatlichen Bankrate noch Nebenkosten dazu kommen, wie Heizung, Strom, Wasser Abfall. Das kann bei großer Wohnfläche, älterem Haus, schlechter Iso, hoher Personenanzahl sehr ins Geld gehen. Somit wäre die zu tragende monatliche Rate für manche Familien unerschwinglich.

LG Janette

2

Wir hatten knapp 40%.
Und ehrlich, wenn wir nicht soviel Kohle gehabt hätten, hätten wir es auf jeden Fall eine oder zwei Nummern kleiner gemacht, denn wenn Deine Beleihung über 80% liegt, wird er doch ordentlich teuer, der Spaß.
LG

3

Etwa 30 Prozenz, wenn ich mich recht erinnere.

Ist ja klar, dass dir der Bankberater das sagt: Ja mehr Kredit ihr aufnehmt, desto mehr verdient die Bank. ;-)

Rechnet bei Krediten unbedingt aus, wieviel euch das ganze insgesamt über die komplette Abzahlungszeit kostet. Wenn ihr erstmal ein paar Jährchen spart und dann mit mehr Eigenkapital baut, wird das Ganze deutlich günstiger werden - oder ihr könnt euch eben ein deutlich schöneres Eigenheim leisten.


Viele Grüße
Tammi

4

wie und wielange hab ihr denn für das EG gespart?

5

100% Wir hatten keine Finazierung.

Haus haben wir im Rohbau ersteigert.
Und weil die Frage auftauchte wie lange gespart wurde.

Wir haben jeder als Kind schon gespart, und dann nochmal 15 Jahre jeden Pfennig.

VG 280869

6

Hallo,
wir hatten eine über 100% Finanzierung weil wir nichts aus eigener Tasche zahlen konnten.

12

Wie geht das denn?#kratz

14

Haben wir auch gerade gemacht - was verstehst Du daran nicht?

weiteren Kommentar laden
7

Beim ersten Haus 100%. Das haben wir letztes Jahr wegen Umzug verkauft und werden nun wieder bauen, diesmal mit 50% Eigenkapital, den Rest haben wir anderweitig angelegt.
Wenn beide super Jobs haben (sicher und gutes Gehalt) kann man auch 100%ig finanzieren, wuerde ich aber niemals tun.
Ich finde %Angaben auch immer doof. Bin eher der Meinung, das die Hoehe der Finanzierung nun mit dem Gehalt zusammenpassen muss.


LG

Biene

8

Wir haben ca. 50 Prozent an Eigenkapital, eher mehr. Wollen die monatlichen Raten aber bewusst etwas niedriger halten und nicht 25 Jahre lang abzahlen, deswegen geht das nicht anders.

9

HAllo,

wir habens anders gemacht, wir haben ein renovierungsbedüftiges Haus gekauft, der Kaufpreis plus Nebenkosten wurde finanziert, die Renovierung haben wir dann selbst gezahlt.


LG Karin

10

Wir hatten 50% Eigenkapital und somit nun schön kleine Raten und wenn wir beide 45 sind ist unser Haus abbezahlt, also nach 15 Jahren.
Ich persönlich könnte nicht mehr schlafen bei 100 % Finanzierung.

LG

Top Diskussionen anzeigen