alleinerziehend-was würde sich ändern wenn neuer freund einzieht?

Hallo ihr lieben und ☆FROHE WEIHNACHTEN☆.

Ich bin alleinerziehend(1Kind)...bekomme Lohn,Kindergeld,Unterhalt für die kleine und Wohngeld.

Was würde sich ändern wenn mein neuer Freund zu mir zieht?
Klar wohngeld würde ich dann abmelden.
Aber bekommt die kleine trotzdem Unterhalt?
Was ist mit Kitabeitrag?
Wird mein neuer Freund mit angerechnet?
Muß ich ihn dann auch mit ihm Mietvertrag einschreiben lassen?

Danke für eure Hilfe

LG Jana

1

Den Mietvertrag kannst du weiter auf dich alleine laufen lassen.
Unterhalt bekommt dein Kind natürlich weiter .Dein neuer Partner hat damit ja nichts zu tun.
Wie das beim Wohngeld und bei den Kita-Beiträgen ist,kann ich dir leider nicht sagen.
Aber deine Lohnsteuerklasse mußt du von 2 auf 1 ändern lassen.Sobald eine weitere Person über 18 mit euch zusammenwohnt ,steht dir die 2 nicht mehr zu.

6

Ich würd den Vermieter aber in jedem Fall über den Neu-Einzug informieren, die Nebenkosten-Vorauszahlung muss angepasst werden.

Und die Steuerklasse direkt ändern lassen? Woher weiß denn das Finanzamt, dass noch jemand bei ihr lebt?

8

Und die Steuerklasse direkt ändern lassen? Woher weiß denn das Finanzamt, dass noch jemand bei ihr lebt?

Wenn der Freund dort miteinzieht,wird er ja wohl sicher seinen Wohnsitz (Adresse) ändern lassen,meinst du nicht ?
Und klar,warum soll sie was sagen.
Bescheissen wir doch am besten alle ,wo wir nur können.
Wenn die Rückzahlungen kommen ,ist die Jammerei dann groß.

2

Frag mal bei Deinem Jugendamt wegen dem Kita-Beitrag nach, ich glaube, das ist Länder-abhängig. Bei uns zählt dann nur das Gehalt der Mutter, da kann der neue Freund Millionär sein, er wird nicht mit berücksichtigt.

Gruß
GR

3

Muß ich ihn dann auch mit ihm Mietvertrag einschreiben lassen?

Nein!

Du teilst dem Vermieter mit, dass Deine Lebensgefährte eingezogen ist. Personenbezogene Umlagen werden dann mehr.

Er ist dann Untermieter von Dir, Du kannst ihm mit 14 Tagen Frist kündigen, wenn es nicht mehr laufen sollte und Du kannst auch ohne seine Zustimmung den Hauptvertrag kündigen.

Kitabeitrag: könnte ein Problem geben.

Unterhalt: zahlt der KV nicht, erhälst Du kein UVG

Steuerklasse 2 fällt auch weg, wird Klasse 1

Wirst Du arbeitslos, dann erhälst Du (je nach Einkommen Deines Freundes) nach Ablauf des ALG1 unter Umständen gar kein Geld mehr und Du müsstest dann Deine Krankenkasse finanzieren.

Ich rate Müttern ab, einfach weil sie dann finanziell abhängig sind/werden könnten.

Gute Alternative: Dein Freund zieht in Deine Nähe.

Gruß

Manavgat

4

Unterhalt: zahlt der KV nicht, erhälst Du kein UVG

Stimmt so nicht.
UV würde dann nur wegfallen,wenn sie den neuen Freund auch heiratet.

7

"Ich rate Müttern ab, einfach weil sie dann finanziell abhängig sind/werden könnten. "

Abhängig vom Kerl oder abhängig vom Amt im zweifelsfall ist doch auch Wurscht#kratz
Sie kann ihn doch dann trotzdem noch los werden und sich für die andere Alternative entscheiden.

weiteren Kommentar laden
5

"Was würde sich ändern wenn mein neuer Freund zu mir zieht?"

Die Steuerklasse, sofern du jetzt (wovon ich ausgehe) nach Stkl. 2 besteuert wirst.

"Was würde sich ändern wenn mein neuer Freund zu mir zieht?"

Geht es um Unterhalt vom KV oder Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt?

Der Anspruch besteht in beiden Fällen weiterhin. Solltest du aber UHV erhalten und deinen Freund irgendwann heiraten, würde dieser ab Heirat wegfallen.

"Was ist mit Kitabeitrag?
Wird mein neuer Freund mit angerechnet?"

Ich weiß es nicht sicher, kann mir aber nicht vorstellen, dass das Einkommen deines Freundes zur Berechnung des Kindergartenbeitrages herangezogen wird. Er ist ja nicht der Vater des Kindes.

"Muß ich ihn dann auch mit ihm Mietvertrag einschreiben lassen?"

Nein, musst du nicht...und würde ich an deiner Stelle auch nicht tun. Dann gibt es wenigstens keinen Ärger, wenn ihr euch mal trennt. Du solltest bzw. musst allerdings deinen Vermieter informieren, dass eine weitere Person eingezogen ist. U.A. wegen der Nebenkosten, die pro Kopf berechnet werden.

10

Danke für eure Antworten.

Also ich habe Lohnsteuerklasse 1.Müsste ich die 2 haben?

Unterhalt bekommt sie von ihrem Papa.Also bleibt das.Ich bekomme kein Unterhalt.

Wohngeld denk ich mal fällt weg.

Und wegen den Kitakosten werd ich da mal anrufen.

Danke für eure Hilfe,

LG JANA

11

LK2? Müsstest Du nicht, könntest Du aber. Ist doch besser.

Top Diskussionen anzeigen