Schaden über Vollkasko abwickeln

Hallo!

Da ich noch nie den Fall hatte und diese bl.. Versicherung seit gestern nicht zu erreichen ist, frag ich euch mal.

Muss ich die Versicherung informieren wenn ich in dem Fall die Vollkasko (mir ist jemand ins parkende Fahrzeug gefahren und abgehauen) informieren oder kann ich direkt den Wagen zur Werkstatt bringen?

Vielen Dank!

Lg Alex

1

hallo


wir haben auch grad so ne art problem , haben auch vollkasko


ich bin gegen einen zaun gefahren...leider
und wir werden uns erstmal im januar bei der werksdtatt erkundingen was es genau kostet und dann sehen ob wir es der versicherung melden

oder den schaden selbst zahlen

unserer versicherung hat uns gesagt beläuft es so auf 600-1000 euro zb dann lieber melden und die vollkasko in kauf nehmen und den schaden zahlt dann die versicherung, man wird aber hochgestuft

3

Das mit dem Hochstufen ist klar, da der Schaden aber zwischen 1500 und 2000 Euro liegt, muss es über die Versicherung laufen. :-[ Dummerweise wechseln wir zum 1.1. auch die Versicherung, deswegen will ich das so schnell als möglich machen lassen und nächste Woche habe ich Urlaub und ein wenig Zeit dazu und 3. Ist es doof mit nem Aussenspiegel rumzufahren der mit Kabelbindern gehalten wird.

2

Hallo,

du gehtst zur Werkstatt und läßt einen KVA machen. diesen reicht dann die Werkstatt beim Versicherer mit einer von dir unterschriebenen abtrittserklärung ein. Sollte der Versicherung der KVA zu hoch erscheinen oder die rechnung über einen bestimmten Wert liegen, dann schicken die einen Gutachter raus. Von daher musst du wohl oder Übel erstmal eine Übernahmebestätigung bzw. Reparaturfreigabe seitens der versicherung abwarten.
Die SB musst du natürlich tragen sofern vorhanden und die Hochstufung folgt, vermutlich dann ab 2012, sind sie schneller dann ab 2011.

vg, m.

4

#danke

Dann fahr ich morgen erstmal bei der Werkstatt vorbei. Was für ein Ärger und dann hat man es noch nicht mal selbst verschuldet. #aerger

Top Diskussionen anzeigen