Wirtschaftlicher Totalschaden

Hallo,

ich hatte einen Autounfall mit wirtschaftlichem Totalschaden.
Zum Glück war ich Vollkasko versichert.

Ich bekomme nun also Geld von der Versicherung. Was aber passiert mit dem Auto? Teile kann man sicher noch verkaufen. Geht der Wagen in den Besitz der Versicherung über oder kann ich den zum ausschlachten noch verkaufen???

Grüße
Simone

1

Hallo,
es ist ja so, das Gutachten zu deinem wirtschaftlichen Totalschaden wird ja trotzdem noch einen Restwert des Fahrzeugs ausweisen.

Du bekommst von der Versicherung ja Fahrzeugwert minus Restwert bezahlt.
Deine Selbstbeteiligung wird auch noch abgezogen, aber die kennst ja nur du, ich habe z.B. 300,-€ bei Vollkasko.

Damit bleibt dein Fahrzeug ja dein Beseitz und du kannst es ganz normal veräußern, bzw. Teile davon.

Wirtschaftlicher Totalschaden heißt ja "nur", die Reparaturkosten übersteigen den Fahrzeugwert wesentlich.

Gruß
Demy

3

Danke für Deine Antwort!
Habe gerade mit dem Gutachter gesprochen - der Restwert ist minimal, daher bekomm ich fast das raus, was mein neues Auto kosten wird :-)

LG Simone

9

Du bekommst den Wiederbeschaffungswert abzgl. des Restwertes ... bei Totalschaden war bei mir der Restwert damals 300 EUR ... die von der Erstattung quasi abgezogen wurden... hab das Auto dann für noch mehr nach Polen verkauft...

2

Hi,

manchmal arbeiten Versicherungen mit Aufkäufern zusammen... frag doch mal nach!

LG,

Lucky00

4

Leider werden die Versicherungskunden gerade beim wirtschaftlichen Totalschaden gerne mal von der Versicherung beschissen.

Ich würde da eine Anwältin fragen. Bist Du rechtschutzversichert?

Gruß

Manavgat

5

Ja bin ich - aber der Versicherungsmensch ist mein Nachbar und macht das für mich und meine Eltern seit 30 Jahren :-) Ich traue dem ;-)

Mein Auto war ein 10 Jahre alter Renault Megane Cabriolet ... 130 TKM auf der Uhr, gekauft für 5000 Euro letzten Frühling.
Wiederbeschaffungswert schätzen die mit 4500 ein - das finde ich fair. Da die Schäden so dermaßen hoch sind (6000 Euro würde die Reparatur kosten....) ist der Restwert minimal sagte er mir am Telefon. Die genauen Zahlen bekomme ich heute Abend....
So klingt das für mich okay, dann noch 300 SB ab und fertig ist mein Gebrauchtwagen-Streetka ;-)

LG Simone

6

Hört sich gut an.

7

Hallo Simone

Auch ich hatte kürzlich einen Unfall mit Totalschaden.

Normalerweise solltest Du von dem Gutachter deiner Versicherung das Gutachten in Kopie erhalten. Desweiteren bekommst du in einem seperaten Schreiben von der Versicherung aufgeführt was der Wiederbeschaffungswert ist. Davon gehen die Selbstbeteiligung und der Restwert ab. Diese Differenz bekommst Du von der Versicherung gezahlt.
In meinem Gutachten war ein Autoaufkäufer angegeben der mein Auto zu dem Restwert kaufen wollte. Bei der angegeben Adresse habe ich mich dann gemeldet (ist meistens eine Börse, die den Verkauf abwickelt)
Kurz darauf rief mich der Aufkäufer an und vereinbarte einen Abholtermin. Bei dem Abholtermin habe ich dann vom Käufer den Betrag in Bar erhalten den meine Versicherung mit Restwert angegeben hatte.

Allerdings bin ich dann auch gleich in meiner Versicherung in der Haftpflicht um 8 Schadensjahre und in der Vollkaso um 5 Schadensjahre zurückgestuft worden.

Naja

Auf jeden Fall solltest Du falls Dir das Gutachten nicht vorliegt bei deiner Versicherung nachhaken. Bei mir wurde das Gutachten vom Gutachter nicht geschickt und ich habe dadurch fast die 4 Wochen Angebotsgültigkeit vom Aufkäufer verpasst.

LG
Aurelia

8

.."Allerdings bin ich dann auch gleich in meiner Versicherung in der Haftpflicht um 8 Schadensjahre und in der Vollkaso um 5 Schadensjahre zurückgestuft worden."...

Dafür nimmt man dann in Zukunft eine Versicherung mit Rabattschutz.
Kostet nicht wesentlich mehr, aber lohnt sich bei einem oder mehreren Schäden extrem ;-)

Gruß
Demy

Top Diskussionen anzeigen