Berechnung Elterngeld 400€ bzw.Gleitzone????? HILFE!!!

Hallo,

vielleicht kann mir ja jemand helfen. Habe heute erfahren, das es geklappt hat mit Nr.3 :-D. (ET.ist der 29.08.2010)

Also, ich bin im Moment noch in Elternzeit von unsere Kleinen(geb.28.01.2010), bekomme also noch Elterngeld bis 28.01.2011.

Würde dann ab 29.01.2011 wieder arbeiten gehen wollen(alter AG). Dazu gesagt, ich bin verheirat, mein Mann hat jetzt Klasse 3 und ich 5. Aber nicht Vollzeit.

a)Was lohnt sich eher 400€ Job oder Gleitzone ca. bis 799€???
b)Wie ist das mit dem nächsten Elterngeld, wenn ich jetzt die nächsten Monate 400€ verdiene...?? 300€+75 € Bonus....ist richtig oder???
c)Kann ich dann zusätzlich noch 200€ weiter dazu verdien, zu den 300+75 oder wird das wieder abgezogen????

Dann würde ich jetzt eher Gleitzone gehen...oder???

Wie würdet Ihr euch entscheiden????

Danke schon mal!!!!!!!!!

LG Rikarda

1

wenn du durchschnittlich 400 Euro hättest wären es 388 Euro Elterngeld. Würde ich also so pauschl nciht sagen!

2

Hallo,

kann nur zu Frage b) antworten:

Das Elterngeld errechnet sich aus den zwölf Monaten vor Geburt Deines Kindes. Monate, in denen Du Elterngeld erhalten hast, werden übersprungen. Also hängt es auch noch von Deinem Einkommen vor der Geburt Deines letzten Kindes ab.


Gruß Alex

Top Diskussionen anzeigen