Anrechnung Landeserziehungsgeld bei Hartz IV?????

Heut traf mich der Hammer. Wir haben heute unseren neuen Hartz IV-Bescheid (01.12.2010 - 31.05.2011) bekommen....

Ab Januar bekommen wir 300 Euro weniger, da das Landeserziehungsgeld angerechnet wird. Ist das richtig? Es heißt doch, das Elterngeld wird angerechnet. Auch im Bescheid, steht das das Elterngeld angerechnet wird..... Aber Landeserziehungsgeld ist doch kein Elterngeld..... Oder?

Hab die Erziehungsgeldstelle angerufen.... Die meinten auch, das nur das Elterngeld im gespräch ist, aber nicht das Landeserziehungsgeld. Da sollen sich wohl nur die Summen ändern. Aber nur bei Neuanträgen ab Januar 2011.....

Weiß jemand Bescheid???????


Liebe Grüße

Jana

1

hm,das hätte ich eigentlich auch nicht gedacht aber widerum eigentlich logisch.

warum sollte das elterngeld angerechnet werden aber das landeserziehungsgeld nicht?


hmmm, "gehört" hab ich davon aber auch noch nichts.

2

Hallo,

auf welche Gesetzesgrundlage wird sich denn in deinem Bescheid berufen?

vg, m.

3

Jap, das ist korrekt, das landeserziehungsgeld und das elterngeld wird ab januar auf alg berechnet....
lg hanna

4


Hallo Jana.

Das ist korrekt so.
Das Landeserziehungsgeld wird, wie das Elterngeld auch, ab Januar dem ALG2 angerechnet.

Lg
CR

5

Hallo

Wenn das Landeserziehungsgeld und das Elterngeld dann angerechnet werden, kanns ja nicht ab Geburten ab 01.01.2011 sein....

Weil man gesagt wurde für Geburten ab 01.01.2011 - dann hätte das Landeserziehungsgeld ja nicht angerechnet werden dürfen, oder???

Ich nehme an das wird allgemein ab 01.01.2011 sein das es voll angerechnet wird, auch für Geburten vorher..... *denk ich mal*


liebe grüße
mama

7

Davon gehe ich auch aus.
Es ist ja eine grundsätzliche Änderung für den ALGII-Bezug, da wird es einen Stichtag geben, der von den persönlcihen Umständen unabhängig ist.

LG

6

Hallo

Darf ich mal fragen, ob ihr arbeitet? Und wenn nicht, warum?

Bianca

8

Hallo Bianca!


Gibt es eigentlich keinen Post zu ALG 2 bei dem du nicht stänkern mußt?
Such dir einen Therapeuten oder geh zum Friseur, den nerven.
So langsam stinkt es selbst mir.


Grußlos, Verena

9

Darf ich mal fragen, ob ihr arbeitet? Und wenn nicht, warum?

Diese frage, spielt doch bei diesem Thread wirklich keine Rolle...#augen (ausserdem gehört es dir nichts an!!!!)

Anscheinend hast du ja auch nichts bessere zu tun, als vorm PC zu sitzen und deinen Frustabzulassen, oder??


#klatsch

geht ja gar nicht!!!

weitere Kommentare laden
12

Off Topic.

Kann mir eigentlich mal jemand erklären, wieso einige Bundesländer dieses Landeserziehungsgeld zahlen.
Das konterkariert doch die komplett die Bemühungen Frauen früher wieder ins Berufslben zu bringen.

Oder seh ich das falsch?

VG

16

nö siehst du nicht falsch.

hie bekommt man vom 2.-3. lebensjahr 150 euro monatlich landeserziehungsgeld (einkommenunabhängig) beim 2. kind sind es 200 monatlich.

das geld erhällt man wenn man sein kind zuhause betreut.

kindergartenanspruch haben hier kinder ab einem jahr und hier ist es auch kein problem einen platz zu bekommen, keine wartelisten etc.

viele mütter betreuen ihr kind bis zum 3. lebensjahr zuhause weil es eben geld dafür gibt und weil arbeit für mütter eh rar ist ;-)

17

Nein, das siehst du schon richtig.
Und jetzt rate mal, welche Länder dieses Landeserziehungsgeld zahlen?

Gruß nakiki

weitere Kommentare laden
13

Auf das ALG2 wird eigentlich fast alles angerechnet. Ich kenne nur die Ausnahme des Pflegegeldes - das weiß ich 100%ig, das wird nicht angerechnet.

26

Bisher waren Elterngeld und Landeserziehungsgeld auch anrechnungsfrei....

@zwiebelchen...... Für die Komentare von anderen Usern kann ich nichts.... Aber man kann auch nicht auf alle Hartzler schimpfen.....

Egal..... Jeder hat seine Meinung.....

Liebe Grüße

Jana

27

Ich habe auch nicht geschimpft. Ich hatte nur gefragt, ob ihr arbeitet.

Und das fan ich nicht schlimm.

Ich schimpfe nicht auf alle, gewiss nicht. Wer in einer NOTLAGE ist, soll die Hilfen bekommen. Ist ja auch OK.

Ich kann es nur nicht verstehen, warum man, wenn man schon so mit dem Geld nicht hinkommt, noch mehr Kinder in die Welt setzt. Denn die sind die leidtragenden, zumindestens was das finanzielle angeht.

Bianca

36

Hallo

Leider kann ich dir net weiter helfen, aber ich hoffe es wird nicht angerechnet.

Also hier steht ja das es eine freiwillge Leistung ist.

http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Landeserziehungsgeld-815.html

Das Landeserziehungsgeld ist eine freiwillige Leistung der Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen und Thüringen. Es wird im Anschluss an das Elterngeld gezahlt. Die Voraussetzungen und die Höhe sind in den Ländern unterschiedlich geregelt

Und es wurde bis jetzt nicht angerechnet.

LG

Top Diskussionen anzeigen