Bewerbung, Anschreiben, Einleitungssatz!

Hallo liebe Urbianer.

Ich möchte mich gerne bei Lidl auf eine Teilzeitstelle bewerben und frage mich ob dieser Satz:

-----------------
Sehr geehrte Damen und Herren,

suchen Sie eine zuverlässige Verkäuferin mit ausgeprägter Teamfähigkeit, die kundenorientiert und flexibel ist? Zudem bin ich sehr lernwillig, interessiert und derzeit auf der Suche nach einem Arbeitsplatz.

-----------------

als Einleitung so geht?

Wäre Dankbar für ein paar Tipps.

Vielen Dank!

1

hallo!

die idee mit der auffordernden frage anfangs find ich gar nicht so schlecht :)
jedoch würde ich direkt danach noch drauf aufmerksam machen, dass dann GENAU DU für diese stelle geeignet bist.
in etwa "Dann bin ich für Sie bestens geeignet."
ich würde zudem den satzbau noch was umstellen.
nicht "suchen sie" sondern "Sie suchen..."
den weiteren satz mit deinen anderen eigenschaften kannst du ruhig danach bringen, aber das "zudem" würde ich weg lassen.
einfach "Ich bin sehr...."

statt nur "interessiert" könntest du auch "an Neuem interessiert" schreiben. dann steht dein interesse nicht so verloren im raum ;)

nur ein paar kleine tipps...vielleicht kannst du ja was damit anfangen!
viel glück!
lg anni.k

4

Huhu,

ich danke Dir für deinen Tipp;-)

Habe es nun so geschrieben:
Sie suchen eine zuverlässige Verkäuferin mit ausgeprägter Teamfähigkeit, die kundenorientiert arbeitet und zudem flexibel ist? Dann möchte ich mich Ihnen gerne vorstellen.

und hoffe, das ich damit vielleicht mal einen Treffer lande.

Ich bin zwar noch "in Arbeit", möchte aber gern was neues machen!

VIelen dank.

2

Die Frage und der folgende Satz passt ÜBERHAUPT nicht zusammen.

Auf deine fordernde Frage muss eine Auflösung folgen.

Das Wort "zudem" passt auch nicht. Wozu denn?

Schreib nach der Frage lieber etwas in der Art: "Dann bin ich die ideale Mitarbeiterin für Sie, denn ich bin qualifiziert, freundlich und sehr engagiert."

LG

3

Dankeschön;-)

Ich hatte mir das schon gedacht und deshalb hier nochmal gefragt.
Unglaublich eigentlich, das ich das von einer eigentlich seriösen Bewerbungs-Tipp-Seite habe.

Ich hab es nun so geschrieben:

Sie suchen eine zuverlässige Verkäuferin mit ausgeprägter Teamfähigkeit, die kundenorientiert arbeitet und zudem flexibel ist? Dann möchte ich mich Ihnen gerne vorstellen.

Vielen Dank!

5

Wenn ich jemanden einstellen müsste und ich bekäme Anschreiben wie diese, oder die verbesserten Vorschläge unten, dann wanderten die ziemlich schnell auf den Ablagestapel.

Ich mag diesen Verkäuferton nicht und da muss schon ordentlich was dahinter sein, wenn jemand meint soo dick auftragen zu müssen/können...

6

Statt einen umformulierten Standarttext würde ich eher etwas Firmenbezogenes schreiben wie z.B:

Als langjährige begeisterte Lidlkundin würde ich mich freuen wenn ich zu ihren motivierten Mitarbeitern gehören könnte. Die Ordnung im Laden, und der freundliche Umgangton der Angestellten untereinander begeistert mich immer wieder aufs neue. Meine interessierte und flexible Art würde sehr gut in ihr kundenorientierten Unternehmen passen. Teamfähigkeit ist für mich eine Selbstverständlichkeit...

7

Sorry, aber die Ausdrucksweise und die Fehler gehen gar nicht.

8

Na immerhin hab ich noch nie mehr als 3 Bewerbungen schreiben müssen um Arbeit zu bekommen. ;-)

Top Diskussionen anzeigen