Jemand Erfahrung mit einem Fernstudium zur Kosmetikerin?

Hallo,

ich würde sehr gerne ein Fernstudium zur Kosmetikerin machen. Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen gemacht?
Ich weiß, dass beim Fernstudium die Praxis fehlt (manche bieten auch Praktikas an; aber recht teuer), aber ich möchte nach dem Studium eh die erst Zeit nur auf 400€ Basis arbeiten....


Liebe Grüße

Carina

1

Wirst Du, so ohne Praxis, überhaupt zur IHK Prüfung zugelassen?

Ute

2

Les mal hier:

http://www.maria-lenssen-berufskolleg.de/schulangebote/gesundheit/hbf_kosmetik/kosmetik_hbf.htm

wie soll ein Ferlehrgang diese Ausbildungsinhalte vermitteln?????

Ich würde da eher auf "rausgeschmissenes Geld " tippen

Ute

3

Also hast du selbst keine persönliche Erfahrung?!

4

Nur in sofern, das eine gute Freundin von mir Salonkosmetikerin ist, sie im selben Salon eine praktische Ausbildung gemacht hat und dazu an der Schule theoretischen Blockunterricht.

Daher weiß ich, das Du ohne Praxis entweder gar nicht erst zur Prüfung zugelassen wirst, und wenn doch daran scheitern wirst.

Ich persönlich würde Dich auch nicht per 400 - € Job an Kunden heranlassen, wenn Du keine Praxis nachweisen kannst. Denn die Saloninhaber haften für Deine Fehler - und das kann in der Kosmetik sehr sehr teuer werden

Hast Du Dich wirklich genau informiert ob Du Praktika für die Prüfungszulassung brauchst oder Dir nur was zusammenphantasiert, wie Du es gern hättest.

Ute

5

Also ganz ehrlich... ich würde mich nieeeeee im Leben von einer Kosmetikerin behandeln lassen die darüber nur in Büchern gelesen hat!!! #schock

Warum machst du deine normale Ausbildung?


Kerstin mit #sternMadita &#sternLeo *08.09.09+ und #stern12.SSW + Ida24.SSW#verliebt

6

Hallo.

Ich habe eine einjährige Ausbildung zur Kosmetikerin gemacht.

Im Fernstudium kann man das unmöglich lernen und ich schwöre dir, dass du hinterher keinen einzigen Job finden wirst - das ist schon mit richtiger Ausbildung fast unmöglich.

Das einzige, was du eventuell kriegen kannst ist ein Praktikum. Wobei ich nichtmal eine Praktikantin einstellen würde, die überhaupt keine praktischen Erfahrungen hat. Die müsste ich ja dann nochmal anlernen - und das Risiko für die Kunden würde ich auch nicht eingehen.

Also ich würde an deiner Stelle eine vernünftige Ausbildung machen - wird auch nicht viel teurer sein als das Studium und wird an bestimmten Schulen mittlerweile auch durchs Amt gefördert.

LG Jana

8

Hallo Jana,

ich konnte mir das ja auch nicht so richtig per Fernstudium vorstellen. Man könnte dann zwar noch das Praktikum dran hängen und das alles praktisch vertiefen, aber ob das so das wahre ist #gruebel....

Aber wenn du nur eine einjährige Ausbildung gemacht hast, warst du doch sicherlich auch nur auf einer Schule oder?! Also ich meine keine 3-jährige duale Ausbildung...

Hab mich jetzt auch hier im Umkreis nach umgeschaut. Mal gucken.... Muss ja auch alles mit 2 Kindern unter einen Hut gebracht werden... Was mir nur bei den Abendschulen aufgefallen ist, dass einiges an Stunden gestrichen werden, aber man genau so viel bezahlt #kratz.......

Warst du denn zufrieden mit deiner Ausbildung? Und hast du danach gut Arbeit finden können?

Liebe Grüße

7

Wie soll so was funktioniere oder gibt es mittlerweile auch schon Fernstudium für Schreiner oder Frisör?

9

Hallo! Ich denke ebenfalls, dass so ein Fernstudium an einer Kosmetikfachschule wenig Sinn macht. Das ist nun mal ein sehr praktischer Beruf, den man erlernen muss und das geht nicht so einfach über eine weite Distanz. Ich würde dir eher dazu raten eine Ausbildung zur Kosmetikerin in einer Kosmetikschule zu machen, die nicht zu weit weg von deinem jetzigen Standort ist, wenn du wirklich interessiert bist. Ich hab meine in der Swiss Beauty Academy Zürich gemacht (http://swiss-beauty-academy.ch/) und war sehr zufrieden. ;-)

10

Meine Freundin hat beim cosmetic college dillingen einen Fernlehrgang zur Kosmetikerin gemacht. Sie hat sich dann selbständig gemacht. Wenn ich bei ihr einen Termin möchte, muss ich mich schon 6 Wochen vorher melden, weil sie schon einen riesigen Kundenstamm hat. Meine Freundin ist immer noch begeistert von der Schule. In Weiterbildungsseminaren merkt sie immer wieder, wie gut sie ausgebildet ist, obwohl sie anfänglich einem Fernlehrgang gegenüber sehr skeptisch war.

Top Diskussionen anzeigen