Pflichtteil von der Erbtante?

Bevor ich zum Rechtsanwalt gehe, wollte ich hier mal die Frage in den Raum werfen:
Habe ich Anpruch auf den Pflichtteil von meiner Tante, deren Ehemann nicht mehr lebt, die keine Geschwister hat, deren Eltern verstorben sind und die keine eigenen Kinder hat? Meine verstorbene Mutter (nennen wir sie "A") und der verstorbener Ehemann ("B") meiner Tante waren Geschwister. Es leben nur noch mein Vater (Ehemann der Schwester A) und ich (Kind von A).
Hätte ich überhaupt Anspruch nach der gesetzlichen Erbfolge, da sie ja nur die angeheiratete Tante ist, also nicht blutsverwandt ist? Welchen Anspruch hätte meine Vater (auch nur angeheiratet)? Wenn ja (egal, ob mein Vater oder ich oder wir beide), was passiert, wenn sie testamentarisch festlegt, dass wir nichts erben? Sind wir trotzdem pflichtteilberechtigt?
Danke!

1

Glaub ich nicht, da Ihr nicht blutsverwandt seid.

2

"Sind wir trotzdem pflichtteilberechtigt? "
Nein, seid ihr nicht. Das Recht auf den Pflichtteil haben nur die allernächsten Verwandten: Kinder, Enkelkinder, Eltern, Ehegatte und eingetragener Lebenspartner.
http://bundesrecht.juris.de/bgb/__2303.html

Wenn es natürlich keinen näheren Verwandten gibt als euch und die Tante und dein Onkel nie in Scheidung lebten und die Tante danach nie geheiratet hat, dann erbt ihr sowieso - auch ohne Pflichtteil.

3

Danke, hat mir schon weitergeholfen. Das was Du im ersten Absatz geschrieben hast, war mir klar gewesen. Aber die Situation ist die, wie Du im zweiten Absatz geschrieben hast. Nur was ist, wenn die Tante uns per Testament vom Erbe ausschließt? Ihr gesamtes Vermögen irgendeiner Organisation zukommen lässt? Haben wir dann trotzdem Anspruch auf unseren Pflichtteil?

4

nein.

weitere Kommentare laden
8

Wenn Deine Tante ein Testament macht, indem Ihr nicht berücksichtigt seid, dann erbt Ihr auch nichts.

Gruß
ballroomy

Top Diskussionen anzeigen