Dringend Geburts Urkunde -Elterngeld-Kindergeld

Hallo
mein sohn wurde am 6.9.2010 geboren bis jetzt habe ich noch keine Geburtsurkunde.
Heute habe ich beim Standesamt angerufen was den mit der Urkunde ist, die sagten mit es könne noch 2bis 4 wochen Dauer da sie so viel zu Bearbeiten hätten.

Super jetzt kann ich nichts beantragen ,Weder Elterngeld noch Kindergeld oder Unterhalt.
Es ist nicht so das ich dringend auf das Geld angewiesen bin aber die Anträge dauern ja auch noch noch mal bis zu 6 wochen#schwitz

gibt es keine andere Möglichkeit was ohne Urkunde zu beantragen kennt sich jemand aus?
Oder muss ich echt Monte warten bis endlich alles Läuft#schmoll

Lg yvonne mike an der Hand und jaycee im arm

1

Du kannst schon alles beantragen und die Bescheinigungen dann nachreichen, verkürzt durchaus die bearbeitungszeit.


Lg Elli

3

Also kann ich schon alle Papiere abgeben , Aber die Barebeiten dann noch nichts oder?

lg

2

Hmmm, ich wundere mich gerade aber bei uns in Nürnberg kann man die Urkunde gleich mitnehmen !!!!

4

war früher vor 2 Jahren auch so ,Aber jetzt muss man alle Papiere in KH abgeben die schicke es dann zum Standesamt total Blöd und alles mit Warte zeit verbunden.

Wollten es selber zum standesamt bringen ne die sagten es geht nur übers KH#klatsch

5

Ich kenne das auch nur so, Kind am Standesamt anmelden und die Geburtsurkunden mitnehmen.

weitere Kommentare laden
8

ich habe die gebrutsurkunde bekommen als ich aus dem KH entlassen wurde, die wurde vom Standesamt zum KH geschickt.

9

Hallo,

na das ist ja mal dämlich vom Standesamt #klatsch
Was machen die denn, wenn ein Kind im Geburtshaus oder zu Hause geboren wurde - gibt es dann auch keine Urkunde oder wie #schock #kratz

Denen würd ich gewaltig auf die Füßte treten, da man ja die Urkunde für alles mögliche braucht. Notfalls den Amtsleiter antreten lassen - spätestens dann wird da plötzlich ganz fix gearbeitet #rofl

Viele liebe Grüße,
Konstanze mit Richard *22.11.2008

16

hi
ja wen sie bis Mitten Nähster woche nicht da ist steh ich persönlich im Amt, und gehe nicht raus ehe ich die Urkunde habe

Lg

12

Hallo,

sind denn Deine Unterlagen am Stndesamt überhaupt ngekommen?

In welcher Stadt lebt Ihr denn? Unsere Tochter konnten wir im April noch ganz normal seöber anmelden. Dass die Bearbeitung bis zu 2 Monaten dauern kann, kann nur ein Fehler sein - dass heisst, dass Dein Kind noch gar nicht offiziell registriert ist? Ohne Geburtsurkunde könnt Ihr auch keinen Reisepass benatragen und sitzt hier fest......

Hast Du denn irgendeine Legitimation, dass Dein Kind Dein Kind ist?

Sehr ungewöhnlich.....

LG, Andrea

15

hi
habe gestern angerufen und nach gefragt was den mit meiner urkunde ist.
Die dame sagte sie sei am 16.09 von KH Rüber ins Standes amt geschickt wurden.Man bedenke 10 TAGE später nach dem mein baby geboren wurde:-(

Ich lebe in Hamburg bei meiner schwägerin war es im März auch kein Problem in KH alles abgegeben und ne woche später hatte sie die Urkunde zu hause#schmoll

Also registriert schein er zu sein den sie hat gleich gesagt ist das kind am 6.....geboren nur das sie die Urkunde noch nicht Bearbeiten können , weil halt so viele Geburten sind?

Mich nervt es nur weil ich nichts Machen kann noch nicht mal ne Lächerliche Melde Bestätigung geht

Lg

13


Hallo,

bei uns ist es so, dass das Krankenhaus die Geburt beim Standesamt anmeldet und dann die Geburtsurkunden vorbereitet werden. Danach rufen wir bei den Eltern an und sagen, dass sie die abholen können.
Es gibt aber natürlich auch Öffnungszeiten und wenn die Eltern kommen werden diese Urkunden dann sofort wärend die da sind bearbeitet und ausgestellt. (Sofern nix fehlt)

Versuch es doch einfach mal so.

Es kommt aber durchaus vor, dass es mal länger dauert, wenn es grade viele Geburten + Sterbefälle gibt und dann evtl noch leute krank und/oder Urlaub sind.

lg

Top Diskussionen anzeigen