Elternzeit, Arbeitgeber möchte das ich früher zurück komm :-(

Hallo,

ich hätte eigentlich bis November Elternzeit. Nun fragte mein AG überraschend nach ob ich Oktober schon wieder komm.

War erstmal total baff. Hab aber zugestimmt, da mir mit den Arbeitszeiten sehr entgegengekommen wurde.

Nun meine Frage...was ist denn in dem Monat mit dem Elterngeld? Muss ich das zurückzahlen, muss ich vorher bescheid geben bei der Elterngeldstelle das ich wieder arbeiten geh?

LG

1

hallo


gehst du mehr wie dreißig stunden arbeiten?

Wenn nein, meld es der Elterngeldstelle und es wird dir angerechnet, bis zu einem Betrag von 300 EUR.

Sprich, du bekommst 300 EUR Elterngeld zzgl. deinem Gehalt.

lg

2

Nein, geh wieder voll 40 Stunden Woche

3

Dann bekommst Du auch kein Elterngeld mehr, bzw. Du wirst es zurückzahlen müssen.

4

Du musst der Eltergeldstelle mitteilen, dass Du wieder mehr als 30 Stunden arbeitest. Wuerde ich unbedingt jetzt schon machen, sofern es fest ist. Man hat sich ja mit dem Antrag verpflichtet, solche Aenderungen unverzueglich mitzuteilen. Etwas bloed wird es evtl., falls Dein Arbeitsbeginn nicht mit dem Anfang eines Elterngeldmonats zusammenfaellt, sondern z.B. am Kalendermonat liegt. Dann sind mehr als nur ein Monat betroffen, aber das wird Dir die Elterngeldstelle dann schon sagen.

Top Diskussionen anzeigen