Vollzeitjob und alleinerziehend?

Hallo!

Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem Vollzeitjob.
Im Moment arbeite ich auf Teilzeit in meinem Traumberuf.
Durch private Umstände werde ich mir nun aber einen Vollzeitjob suchen müssen.
Das Problem ist das bei mir in der Firma die Frühschicht um 5.30 Uhr losgeht.
Das geht jetzt noch,bald aber eben nicht mehr.
Ausserdem kann ich nicht nur die Frühschicht machen.
Ich könnte dann arbeiten von Montag -Donnerstag 8.00-16.00 Uhr,freitagsb vielleicht etwas kürzer.
Nun hab ich aber keinen Bürojob,sondern bin im Verkauf tätig.
Ich überlege nun in welchen Berufen man vielleicht doch noch solche Arbeitszeiten hätte und in die man auch als Seiteneinsteiger reinkommen könnte.
Ich möchte mein Leben und das meiner Kinder (6 und 9) nicht vom Staat abhänig machen lassen müssen,ich möchte selbst für uns sorgen können.
Vielleicht habt ihr ja ein paar Infos oder Tips für mich.
Im Büröwesen und mit Computersachen kenne ich mich garnicht aus.
Ich kann auch nur Englisch für meinen Hausgebrauch.

Danke schon mal im vorraus
Mickos

1

Warum machst du dann nicht einmal einen Kurs für die Computersachen und Bürowesen?

2

Hallo,

könntest Du denn bei Deiner jetzigen Firma in Vollzeit anfangen?

Wenn ja, wie wäre es dann mit einer Tagesmutter oder Leihoma?

LG
Jenny

3

Du willst einen Rat?

Behalte den Teilzeitjob, such Dir einen zusätzlichen Minijob und beantrage notfalls (vorübergehende) soziale Hilfen. Das ist besser, als den Fensterkitt zu fressen!

Ich habe in so einer Situation auch mal den sicheren! Teilzeitjob gekündigt und bin dann in der Probezeit aus dem 2/3 Job geflogen und zwar deshalb, weil zusätzliche (unbezahlte) Überstunden von mir verlangt wurden, die ich gar nicht leisten konnte, weil keine Kinderbetreuung. Das war ein Totalabsturz und dann war ich erstmal richtig bedürftig.

Gruß

Manavgat

4

Hallo Mickos,

laut VK hast Du einen 36jährigen allergrößten Schatz. Der sollte doch auch unterhaltsplichtig Dir und den Kindern gegenüber sein. Solltest Du also mittlerweile nicht mehr verliebt sein und über Trennung nachdenken - reicht dann nicht vielleicht weiterhin der TZ-Job? Ein beruflicher Neuanfang mit zwei schulpflichtigen Kindern nach aktueller Trennung ist sicherlich schwieriger, als zumindest einige Konstanten im Leben beizubehalen.

LG, Andrea

5

Ich kann Manavgat nur beipflichten. Teilzeitjob behalten und zu Zeiten, in denen die Betreuung gesichert ist, zusätzlich einen Minijob suchen. So kannst du ohne Abzüge 400 Euro dazu verdienen. Und behältst deinen jetzigen Job. Alles andere wäre mir zu riskant. Vielleicht also: Zeitungen austragen, alten Leuten im Haushalt helfen, Regale einräumen etc. etc. Wenn die Kinder größer sind, kannst du immer noch Vollzeit irgendwo einsteigen.

6

Hallo!

Erstmal danke an alle die geantwortet haben.
Das Problem ist bei meinem jetzigen Job einfach der frühe Arbeitszeitbeginn.
Da habe ich einfach keine Kinderbetreung.
Ich hab leider auch keine Familie hier,auf die ich zurückgreifen könnte.Mit dem Vater der Kinder rechne ich einfach nicht mehr,weil er wahrscheinlich nicht in der Nähe bleiben wird.
Vielleicht hab ich ja die Möglichkeit eine Tagesmutter zu beantragen,die sich dann früh um die Kinder kümmern kann.
Ich müsste bei Teilzeit ja auch nicht jeden Tag gehen.Also bräuchte ich sie 3-4 mal am Morgen.
Hat jemand das schonmal so gehabt?

Liebe Grüße Mickos

7

Gibt es eine Möglichkeit, eine Babysitterin für ein paar Stunden zu finden? Habe ich auch schon gemacht, als die Kids kleiner waren. Jetzt sind die Jungs beide 9 und seit sie 7 sind muss ích mich darauf verlassen, dass sie morgens sich alleine fertig machen und die Schule bzw. in den Hort gehen. Ich muss um 6:30 aus dem Haus. Um 6:00 klingelt der Wecker von den Jungs. Ich stelle sicher, dass sie wach sind, gebe die letzten Anweisungen, die Küsschen und Tschüss! Und es funktioniert! Natürlich vergessen sie mal dies oder das, oder haben die Zeit verspielt und können nicht mehr frühstücken, aber sie lernen Selbständigkeit und Konsequenzen kennen und ich habe einen angenehmen Start in den Tag :-) Wäre das was für euch?

8

Hallo!

Danke für deine Antwort.
Mein Kleiner ist gerade erst 6 geworden und kommt jetzt in die Schule.
Da traue ich ihm das noch nicht zu.Meine Tochter ist zwar schon neun, aber ich glaube sie wäre früh damit noch überfordert.Da braucht mein Sohn nur einen schlechten Tag zu haben dann geht da nichts mehr.
Ausserdem muss ich schon früh um kurz vor 5.30 Uhr ausser Haus,die Kinder erst kurz vor 7.30Uhr.Das ist mir in dem Alter noch zu lange.
Gibt es noch Jobs mit Arbeitszeiten die für Alleinerziehende möglich sind?
Ich bin gerade echt etwas verzweifelt und weiss nicht so richtig weiter.

Liebe Grüße Mickos

Top Diskussionen anzeigen