Elternzeit,Geburt 3 Wochen vor ET, wie Antrag schreiben?Zu Spät?

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Unser kleiner musste 3 Wochen vor Et wegen meiner Schwangerschaftsvergiftung geholt werden. Hatte jetzt durch längeren Krankenhaus aufenthalt nicht mehr an den Antrag gedacht. Bin ich jetzt zu Spät dran?

Der kleine ist am 19.8 geboren und Et war 8.9
Kann auch morgen erst die Geburtsurkunde abholen.

Wie schreibe ich den Antrag? Will erstmal 2 Jahre zu Hause bleiben.
Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Lg Steffi

1

Gilt dein Kind als Früh- oder Mangelgeburt?

3

Hi,

er ist 37+1 SSW geholt worden. Gilt nicht mehr als Frühchen.

25

Hätte ja eine Mangelgeburt sein können.

weiteren Kommentar laden
2

Hi,
nagel mich nicht fest, aber logisch klingt für mich folgendes:

Der Beginn der Elternzeit ist ab Ende Mutterschutz (gerechnet wird ab Geburt, aber anfangen tut sie ab Ende Mutterschutz). Der Antrag bzw. die Anmeldung muss 7 Wochen vor Beginn - also Ende Mutterschutz - beim AG sein.

Daraus würde sich ergeben, dass du noch (lange) nicht zu spät bist, denn du müsstest ja noch deutlich mehr als 7 Wochen EZ haben.

Davon, wann man die Geburtsurkunde abholen kann ist der Termin allerdings nicht abhängig, für eventuell langsam arbeitende Behörden kann der AG ja nichts, aber eigentlich müsste es noch passen, wenn ich nicht total falsch liege (ohne Gewähr).

Anmeldungsbeispiel gibts unter www.test.de , Suchwort Elternzeit.

viele Grüße und noch herzlichen Glückwunsch,
Miau2

5

Hallo

Flasch. Der Antrag auf ELternzeit nuss 1 Woche nach ET beim Ag sein.

Wenn er ein Schwein ist, must du nach 8 Wochen Mutterschutz wieder arbeiten gehen, denn du hast ja keine ELternzeit beantragt

Bianca

11

Hi,
siehe unten.

Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass der antrag nicht eine Woche nach ET, sondern 7 Wochen vor Beginn der Elternzeit beim AG sein muss. Was in diesem Fall den riesen Unterschied von 3 Wochen ausmachen würde, die die TE mehr an Mutterschutz nach der Geburt hat. Und genau der Grund wäre, warum sie meiner Meinung nach noch rechtzeitig ist.

Wobei ich AG, die nichts weiter tun als sich an die Gesetzesvorlagen zu halten (die ihnen dank strenger Mutterschutzgesetze usw. schon genug Probleme machen) auch nicht als Schwein bezeichnen würde ;-). Wenn sich AG nicht an die Gesetze halten sind sie Schweine. Wenn sie sich daran halten auch? Immer das tun, was den Mitarbeitern gerade am besten passt? Das kanns doch auch nicht sein, finde ich.

Viele Grüße
Miau2

4

Der Antrag auf Elternzeit muss 7 Wochen vor Beginn der Elternzeit beim Arbeitgeber vorliegen. Da Deine Elternzeit mit dem Ende des Mutterschutzes beginnt, hätte der Antrag 1 Woche nach der Geburt beim Arbeitgeber sein sollen.

Ich würde morgen früh direkt den Arbeitgeber informieren und erst mal hoffen, dass er Verständnis für Deine Situation hat.

LG
Ronja

6

Du musst bis 15.9. die Elternzeit angemeldet haben, denn dann hast du ja ncoh 7 Wochen Mutterschutz!

7

Hallo

NEIN, das stimmt nicht. Die ELternzeit MUSS 1 Woche NACH ET beim Arbeitgeber eingereicht werden.

BIanca

8

So ein Blödsinn, die Elternzeit muss 7 Wochen vor Beginn beim AG eingereicht werden, kommt das Kidn am ET oder später, dann ist dies eine Woche nach der Entbindung. KOmmt das Kidn früher, ist die Zeit entsprechend länger!

Siehe dazu BEEG:
§16, Nr. 1

(1) Wer Elternzeit beanspruchen will, muss sie spätestens sieben Wochen vor Beginn schriftlich vom Arbeitgeber verlangen und gleichzeitig erklären, für welche Zeiten innerhalb von zwei Jahren Elternzeit genommen werden soll.

weitere Kommentare laden
12

Hallo,

schreib einfach einen Brief an Deinen AG, dass Du ab dem 18.08.2010 für zwei Jahre, also bis zum 18.08.2012 Elterzeit beantragen möchtest.

Warum gehst Du nicht persönlich zu Deinem AG?

Ich glaube nicht, dass Du zu spät dran bist. Welcher AG würde sich wirklich über sowas beschweren?

Hier mein Beispiel:
Sophia wurde eine Woche nach ET geholt, ich habe vorher immer gesagt, nach dem Mutterschutz komme ich wieder. Und dann war da auf einmal meine kleine Tochter. Da habe ich meine komplette Planung umgeschmissen. Drei (!) Wochen nach der Geburt war ich mit Sophia bei meinem AG, dort haben wir dann vereinabrt, dass ich drei Jahre zuhause bleibe. Während dieser drei Jahre ist dann unser Sohn gekommen und ich habe nochmal zwei Jahre verlängert.

Wird schon werden. #liebdrueck

LG
Jenny

13

Entschuldige, Elternzeit ab dem 19.08.

14

Hallo

Sie muss schreiben, das sie Elternzeit vom 18.8 bis 18.8 nimmt.
Die Elternzeit endet in dem Fall 1 Tag vor dem Geburtstag

Bianca

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen