Hausbau - Geld von der Kirche?

Hallo :-)

Wir hatten am WE eine Unterhaltung im Freundeskreis über Finanzierung eines Hauses.

Dann fiel der Punkt, dass man sich Geld von der Kirche günstig leihen kann.

Hat das jemand von euch gemacht und unter welchen Vorraussetzungen?
Kann das jeder machen und zu welchen Konditionen?

Danke für die "Aufklärung"! ;-)

LG Coco

Hi,

also ich hab davon noch nie was gehört... arbeite bei der Kirche, bei uns gibts sowas zumindest nicht. Da wäre auch gar kein Geld übrig, um es zu verleihen :-) Alles fest im Haushalt eingeplant.

LG, Nele

Vielleicht ist das Bauen eines Hauses auf einem Grundstück der Kirche gemeint. Nennt man Erbpacht. Man pachtet das Grundstück für 99 Jahre. Aber was das kostet, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass es das in unserem Ort gibt.

Ja, die Kirche verleiht Geld.
Wir haben dort mal einen Antrag gestellt. Dieser wurde aber abgelehnt.
Es werden wesentlich höhere Grenzen was den Lebensunterhalt angeht als bei "normalen" Banken gesetzt.

Bei einer normalen Bank (ingDiba) haben wir ohne Probleme den Kredit bekommen.

jooo

http://www.finanzenvergleich.net/html/kirche_vergibt_gunstige_kredit.html

hier nochmal mit link

http://www.kzvk-dortmund.de/kzvk/realkredite/

Top Diskussionen anzeigen