Dawandashop eröffnen

HI #huepf

Ich habe mir überlegt einen Dawandashop zu eröffnen. Jetzt habeich mir bei denen auf der I-net Seite mal angeschaut was für Kosten auf mich zukommen von denen ihrer Seite. Ganz ohne ist das ja nicht. Da kann man durchaus nachvollziehen weshalb die Sachen dort so extrem teuer sind. :-(

Habt ihr Tipps für mich (allgemein, bzgl. der Kosten, usw.)? Habt ihr selber einen Shop? Wäre Ebay günstiger/vorteilhafter? #gruebel

LG Caro

1

bei Ebay ist es auch nicht günstiger und du wirst auch mehr Probleme bei Ebay haben denk ich. Die Sachen bei Dawanda sind nicht wegen den Kosten so hoch, sondern weil sie mühevoll handgefertigt sind #aha

lg

2

Das mit der mühevollen Handarbeit kann ich teilweise aber echt nicht nachvollziehen. Ich nähe selber und finde das teilweise die Preise nicht gerechtfertigt sind.

3

Nähen ist nicht gleich nähen.
Wenn man es ordentlich haben will, gibt man sich ne Menge Mühe.

Und dann kommt es drauf an, ob man was drauf stickt oder appliziert. Gerade Sticken dauert oft sehr lange.

Ich hab auch einen Dawanda Shop und bin zufrieden. Bei Ebay würde ich persönlich nichts selbstgenähtes einstellen.

weitere Kommentare laden
6

Huhu,

teuer??
Selbstgenähte Sachen die mit viel Liebe zum Detail und Hingabe gemacht sind haben eben ihren Preis.
Letztendlich ist da aber ja auch noch entscheident welche Stoffe und sonstige Materialien verarbeitet werden.
Handelt es sich um Tilda, Westfalenstoffe oä oder aber um irgendeinen billigen Stoff vom zB Schweden.
Die genähten Sachen finde ich preislich ok!
Was mcih aber kekst sind die Preise für Shabby Sachen.
Da gibt Verkäufer die bei ebay eine der kleinen Spahnboxen für 8 eur oder so kauft.
Die wird dann weiss lackiert und bissle angeschliffen um eben den typischen Shabby Look darzustellen und dafür wird dann 35 Eur verlang.
Da seh ich dann eher Abzocke!!!
Was auch ne super Idee ist...biete deine Sachen in kleinen Liebhabergeschäften an.
So macht es eine Bekannte die tolle Sachen für Kids näht auch.

Schau mal bei:

http://www.lillefolk.de

LG

7

ich nochmal...
da habe ich einiges für meine Kids her.
Die Garderobe und passende andere Sachen.
Die Preise sind absolut gerechtfertigt!!!

18

hi caro,

teuer oder gar extrem teuer finde ich die angebote nicht. ich kaufe seit 2 jahren sehr oft, sehr gerne und oftmals bevorzugt bei dawanda ein. die verarbeitung und die verwendeten materialien sind bislang immer einwandfrei gewesen *toi toi toi*.

viele grüße

belly72

19

OK, das ist ja alles schön und gut. Aber könnten wir zum eigentlichen zurückkommen? ;-)

Habt ihr, die ihr schon einen Dawandashop besitzt, Tipps für mich? Mal ganz abgesehen von der Preisgestaltung!

22

hi,

da ich bei dawanda lediglich als käuferin in erscheinung trete und nicht andersrum kann ich dir keine tipps zum shop geben. hast du schon im dawanda-forum geschmökert?

ansonsten ganz allgemein: auf jeden fall würde ich versuchen, ein netzwerk aufzubauen und synergie-effekte zu nutzen. schau, wo du dich auch präsentieren kannst. geh' ungewöhnliche wege. schau, ob es veranstaltungen oder messen gibt an denen du dich beteiligen kannst. du musst nicht zwangsläufig als hauptaussteller auftreten. es gibt genug möglichkeiten als mitaussteller oder andere kooperationsmodelle.

winterkind hat schon mal einen guten vorschlag gemacht. wir haben in der alt-/innenstadt (= laufkundschaft) einige schöne geschäfte, die eher das besondere anbieten (ausgefallenes, handgearbeitetes,...). du könntest in deiner stadt schauen, ob es ein geschäft gibt, wo deine sachen das sortiment sehr gut ergänzen könnten und dort ansetzen.

gibt es künstlermärkte in deiner umgebung? auch eine option.

viele grüße

belly72

20

Hi

Ich würds nicht ohne Gewerbeschein machen.

Lg

Top Diskussionen anzeigen