kirchensteuerbescheid...

hallihallo!

hab ich heute meinen kirchensteuerbescheid bekommen (hab ich noch nie bekommen) und muss 11,85 € nachzahlen....

gehts noch?

ich bekomme vom finanzamt nen 3stelligen betrag zurück für die EKS und muss jetzt 11,85€ kirchensteuer nachzahlen???

na, die können sich warm anziehen, das verrechne ich denen mit den entstehenden kosten meines kirchenaustritts!!!!#aerger


sorry für das ausk***, aber wie kommt denn sowas zustande???

ich bekomme total viel vom finanzamt zurück und da muss ich draufzahlen???hängt das nicht zusammen???

danke für eure antworten!

lg
mvtue

1

***das verrechne ich denen mit den entstehenden kosten meines kirchenaustritts***

Wie willst Du das denn verrechnen??

Gruß, Nele

3

keine ahnung, aber mir fällt schon was ein, denen schick ich ne rechnung;-)

lg

2

Hallo,

ich denke mal Dein AG hat nicht genug Kirchensteuer abgeführt und daher kommt die Nachzahlung. War bei uns auch immer so. Abrechnungssitz in Bayern 8% KiSt., Arbeit in Hessen (9%) und ich musste auch immer nachzahlen.

Aber Kirchenaustritt kostet Dich auch nochmal so um die 25 Euro ;-)

4

also acht prozent hab ich bezahlt, monat für monat!wohne in mittelfranken und hab hier auch gearbeitet...

ich hab noch nie (!!!) so nen bescheid bekommen und jetzt kommt einer, dass ich zahlen soll!

austritt kostet unfassbare 35euro!!!!

also echt, ich hab so nen hals auf die!!!

kann ja wohl nicht sein...hab grad alle lohnabrechnungen durchgeschaut und immer acht prozent draufstehen...was wollen die dann von mir???

sind die messweine so teuer geworden?;-)

lg

6

Hmm, vielleicht wurde das Weihnachtsgeld oder das Urlaubsgeld nicht richtig versteuert?

Der Bescheid kam doch vom FA, oder? Weil normalerweise verrechnen die Guthaben mit Forderungen.

Echt, 35 sinds mittlerweile? Frechheit!

Das könnte natürlich sein ;-) ... oder der Pfarrer braucht ne neue goldene Klobrille #rofl

weitere Kommentare laden
5

Du willst wegen 11,85 aus der Kirche austreten? Vielleicht wäre es besser, so viel scheint es dir ja nicht zu bedeuten.

7

was greifst du mich hier an???kennst du mich???

ich habe diese vollpfosten jahrelang finanziert, ohne ein einziges mal einen ihrer dienste in anspruch zu nehmen.

oder bist du dein leben lang in einem verein, mit dem du nichts anzufangen weist oder mitmachst?

mann,mann,mann, manche können nur labern!

8

Warum wirst du so aggressiv? Ich find meine Frage mehr als berechtigt. Wenn du die Kirche als "Vollpfosten" bezeichnest, warum warst du dann so lange Mitglied?

Ich bin mir übrigens nicht so sicher, dass du nie einen der Dienste der Kirche an Anspruch genommen hast. Vielleicht täte auch ein Gottesdienst mal gut, beruhigt ungemein, nachher genügt dann auch bei Satzzeichen oft ein einzelnes.

weitere Kommentare laden
10

Dann frag doch mal deinen Arbeitgeber wie das sein kann, der führt ja schließlich Deine Steuern ab.

30

#danke

ich werd da heut mal anrufen.

ich hab sowas seit meiner ausbildung nicht bekommen und immer gearbeitet und der bescheid kam ja von der diozöse, nicht vom FA...

lg

14

Vermutlich hast du Zinsen oberhalb deines Freibetrages bekommen und deiner Bank keine Ermächtigung gegeben, die Kirchensteuer dafür abzuführen.
Dies wurde jetzt durch die Einkommensteuererklärung nachgeholt.

Gruß

19

öhhhhh, was???

ähhh, nö;-)

keine zinsen, kein freibetrag, keine ermächtigung...

lg

73

Nicht ärgern,

Austreten und Wohlfühlen.

Die Gebühr für den Austritt ist die beste Investition die man tätigen kann. Die Gebühr hast du doch durch die Steuerersparniss eh nach einem Monat wieder drin.

79

okay.
danke....

ich werd heute eh auf die stadt müssen, dann werde ich das geld investieren, auch wenn die gebühr noch nicht nach einem monat drin sein wird, ich bekomm nämlich momentan elterngeld;-)

grüßle

95

Hi,

ist dies vielleicht ein ORTSKIRCHENSTEUERBESCHEID?

Dies können die Gemeinden nämlich unabhängig von LST und anderem bestimmen! Ausgenommen sind meist nur Kinder und Empfänger von Sozialleistungen!

Wir bekommen auch jedes Jahr so einen!#augen Hat wohl damit zu tun, dass unsere Gemeinde sehr viele kleine Orte hat und die Kirche in einem sitzt und da nicht viele hinpilgern. Die Kirche hat nicht genug Besucher ect. Darf jede Kirche in ihrem Einzugsgebiet unabhängig davon, wieviel und ob Lohnsteuer erhoben wurde, Ist für jeden gleich oder nach Fläche bemessen (glaube ich)!
Waren vorher in einer Gemeinde da gabs dies nicht! Haben uns auch tierisch geärgert! Zur Geburt unseres Sohnes haben wir nicht ein Schreiben bekommen, aber bekommen 5x im Jahr eins worin sie um Spenden bitten, mit Überweisungsträger!:-[

LG Susanne

96

Oh sowas hab ich auch Ende letzten Jahres bekommen... dabei zahl ich nicht mal normale Kirchensteuer ;)

Da werf ich noch eine Frage ein:
Ich hab sowas zum ersten Mal bekommen und meine Mutter z.B. kennt so etwas nicht mal.
MUSS man so eine Ortskirchensteuer zahlen oder ist das einfach nur eine Spende?

102

ne, du meinst das kirchengeld.

das schmeiss ich immer weg, nicht mein problem, wie die an geld kommen.

es ist vom kirchensteueramt der diozöse eichstätt...

ich versteh das überhaupt nix.

ist richtig ein nachzahlungsbescheid von der diozöse über kirchensteuer...

lg

weitere Kommentare laden
100

Einfach aus dem Verein Kirche austreten...dann brauch man sich nicht aufregen!

Ich bin 2007 aus der Kirche ausgetreten und bereue es keinen Tag#schein und ärgern bruch ich mich auch nicht mehr#huepf

lg
Sabrina

Top Diskussionen anzeigen