Kennt sich jemand aus als Avon-Beraterin?

Hallo,

meine Freundin und ich würden gern nebenbei die Produkte verkaufen als
Avon-Beraterinnen; haben aber die unterschiedlichsten Meinungen gehört.
Könnt ihr mir was dazu erzählen.

Vielen Dank :-)

Ich habe zwar nie als Avon-Beraterin gearbeitet, kenne mich aber im allgemeinen Bereich Akquise und Verkauf gut aus. Wichtig ist: Du MUSST gern auf Menschen zu gehen, verkaufen wollen und überzeugt von deinem Produkt sein und auch bei Fehlschlägen nicht verzweifeln. Das Pflaster wird hart sein! Denn wenn du deine Quoten nicht erfüllst, bist du ganz schnell draußen! Glaube mir: Das ist kein kleiner, schicker Nebenjob! Du wirst enormen Druck von oben erfahren und musst gewillt sein, erfolgsorientiert zu arbeiten.

Traust du dir das wirklich zu?

LG von Emestesi

Hallo!

Bin Beraterin bei einem Konkurenzunternehmen. Wenn man sich Mühe gibt, ist schon ein gutes (Zweit)einkommen möglich.
Man bestimmt seinen Gewinn ganz allein, nämlich durch seinen Arbeitseinsatz.

LG
Kimmy

Lieben Dank Ihr Zwei,


meine Freundin war als Beraterin in der Türkei tätig und hat ihre Sache ganz gut gemacht.
Ich habe einen festen Job und eigentlich nicht die Zeit dafür das zu machen aber meine Freundin ist erst seit 2 Jahren aus der Türkei hier her gekommen und wollte halt das wir das zusammen machen, weil sie zwar auf deutsch alles versteht aber sich noch nicht richtig ausdrücken kann.

Muss man den das als Gewerbe anmelden? Kann man sich nicht einfach auch nur als "Dauereinkäufer" eintragen?

Top Diskussionen anzeigen