Mutterschaftsgeld bei Arbeitslosigkeit??

Hallo,

wie sieht es eigentlich aus, wenn man arbeitslos ist? Bekommt man dann trotzdem das Mutterschaftsgeld von der KK? Oder bekommt man dann für den Monat, wo das Kind geboren wird schon Elterngeld?

NOCH, bin ich in einem festen Arbeitsverhältnis, aber das Gericht muss noch entscheiden, ob das auch weiterhin so bleibt

LG
Jasmin

1

hallo, du bekommst wenn du arbeitslos bist kein mutterschaftsgeld, dafür aber sofort das elterngeld...


lg

2

okay, danke :-)

3

Nicht ganz richtig. Wenn sie ALG 1 bezieht, dann bekommt sie während des Mutterschutzes von der KK ein Mutterschaftsgeld in Höhe ihres Alg 1.

weitere Kommentare laden
4

Du bekommst mindestens
Mutterschaftsgeld in Höhe des ALGI, wenn dasArbeitsverhältnis während der SS zulässig aufgelöst wird, glaube ich sogar noch mehr!
http://www.schwanger-in-bayern.de/schwangerenberatung/themen/finanzielle-leistungen/mutterschaftsgeld.html 3.4.

8

ich warte jetzt erstmal ab, wie das Gericht entscheidet :-) dann erkundige ich mich nochmal, was mir nun genau zusteht

10

Gibt ja nur zwei Möglichkeiten:
1. Kündigung zählt, dann gibts Mutterschaftsgeld von der KK und AG-Zuschuß vom Bund oder
2. Kündigung zählt nicht, dann Mutterschaftsgeld von der KK und AG-Zuschuß vom AG.

GELD sôllte also gleich sein!

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen