180 Stunden Arbeit in der Ausbildung?

Guten Morgen! #tasse

Ich habe mal eine Frage an die die etwas Ahnung von der Ausbildung in der Gastronomie haben.
Mein Freund hat eine Ausbildung begonnen in der er 2 Wochen blockweise Unterricht hat, den Rest der Zeit muss er im Betrieb arbeiten.
Im Ausbildungsvertrag steht, dass er im Monat seine 180 Stunden Arbeit vollbekommen muss. Mir kommt das wahnsinnig viel vor, zumal ich zugeben muss, dass wir in einer Fernbeziehung leben und wir uns jetzt über ein Jahr lang kaum sehen werden wenn das so weitergeht - was es vermutlich tun wird.

Meine eigentliche Frage: ist dieser Ausbildungsvertrag normal oder liege ich doch nicht ganz falsch damit, dass 180 Stunden einfach zu viel sind?
Das würde im Grunde bedeuten, dass er in einem Monat 21 Tage lang 8 Stunden durcharbeiten müsste, um seine Stunden gerade mal knapp voll zu bekommen. Das kann doch nicht sein oder?!

Liebe Grüsse
Zoe

1

Hallo!

Die Schulstunden zählen doch auch als "Arbeitszeit" - oder?
Abgesehen davon sind 180 Stunden "normales" Pensum. Manche arbeiten noch mehr - eine Ausbildung ist eben Fulltime! Und: Lehrjahre sind keine Herrenjahre... ;-)


Gruß

M. :-)

2

Hallöchen,

bei 180 Stunden pro Monat hat er eine 45 Stundenwoche. Also 7,5 Stunden pro Tag bei einer 6 Tagewoche.

Was soll daran falsch sein?

Wenn er also 2 Wochen Schule und 2 Wochen Arbeit pro Monat hat muss er also 90 Stunden arbeiten.

Warst du nie in einer Ausbildung?

LG Ina

3

Ein Monat hat im Durchschnitt 21 Arbeitstage.

Gruß
emmapeel

4

Ich empfinde das als völlig normal.

Mein Mann arbeitet im Monat locker 270 Stunden. Plus Fahrtzeit.(im Sommer kannst du das ganze auf 300 aufrunden) Kannst dir also vorstellen wie viel Zeit einem da bleibt mit Familie und Kindern, oder?

lg

5

Das ist nicht viel und vor allen Dingen nicht in der Gastronomie. Willkommen im wirklichen Leben!

6

also ich habe mal schnell die Stunden ausgerechnet die ich in meiner Ausbildungszeit hatte...

ich hatte eine Wochenarbeitsstundenzahl von ca. 188 Stunden....und es ist noch nicht mit eingerechnet: Überstunden und Fortbildungen, die meis Samstags waren, ach Notdienste usw....

und glaub mal nicht es gab immer pünktlich Feierabend und mal ne ganze Stunde Mittag....

um so größer die Praxis um so mehr zu tun... um so weniger Personal usw... war doch dem Chef scheißegal

7

ich meinte Monatsstundenzahl

8

Ähm, 21 Tage pro Monat mit 8 Stunden Arbeit sind relativ normal.
Ist Dein Freund unter 18 Jahre? Dann hätte er meines Wissens Sonderrechte aber ansonsten nicht.

Gruß,

W

9

Das ist eine ganz normal 40 Stunden Woche. Bei 8 Stunden Arbeit plus Pause.

LG
M

10

40 stunden sind doch normal

Top Diskussionen anzeigen