elterngeld vorbei/kann ich hartz 4 beantragen?

hallo,

habe da mal ne frage.
unsere tochter ist am 14.7.08 geboren.bis zum13.7.2010 bin ich in elternzeit.wir haben uns das geld aufsplitten lassen.nun bekommen wir die letzte zahlung im april.weil ja der mutterschutz nicht zählt und deshalb sind es insgesamt nur 20 monate die ich elterngeld bekomme.
reintheoretisch stehe ich dann bis zum 13.7 ohne geld da?kann ich da hartz 4 beantragen?
ic bin verheiratet habe 1 kind und arbeite während meiner elternzeit für 200euro im monat.

kennt sich da jemand aus? würde ich überhaupt was bekommen?

Hallo

Kommt auf den Verdienst deines Mannes und euer Vermögen( Sparbücher, Rv, Lv etc) an.

Bianca

Hallo,

beantragen könnt Ihr alles, also ALG II oder auch Wohngeld und Kindergeldzuschlag.

Fraglich ist ob Euch etwas zusteht. Das hängt von Eurem Gesamteinkommen ab.

Wenn Du ohnehin ab 14.07.2010 wieder zu Deinem alten Arbeitgeber gehst - vielleicht kannst Du auch einfach bereits früher dort wieder anfangen. Hast Du das schonmal nachgefragt? Dass das Eltergeld irgendwann ausläuft war doch absehbar - ALG II ist doch eigentlich für unvorhersehbare Notlagen, oder?

LG, Andrea

mit dem früher wieder anfangen habe ich auch schon überlegt.aber geht leider nicht weil cih erst ab 18.2010 einen kindergartenplatz habe.
klar war es abzusehen dass das elterngeld ausläuft.aber fast 3 monate bevor ich wieder anfange mit arbeiten.
unser gesamteinkommen wäre dann ohne elterngeld unter 1600 euro. das finde ich ein bissl wenig für 3 pers.

Kommt auf eure Ausgaben an. Könnte mit dem ALG2 aber knapp werden.
Ich glaube wir bekämen voll ca 1200 € genau weiß ich es nicht, da wir nur noch einen kleinen teil ergänzend bekommen
Kannst du aber alles im Inet ausrechnen.. Geb ma ALG2 Rechner ein.

weitere 2 Kommentare laden

Hallo,

dass die letzte Zahlung im April erfolgt, war doch seit Erhalt des Elterngeldbescheides bekannt! Denn da ist eine Auflistung, wann welche Gelder kommen.

ALG2 nunja, kommt auf das Familieneinkommen an, die Regelsätze wären:
323 Euro je Erwachsener
215 (?) Euro je Kind
zzgl Miete für eine ANGEMESSENE Whg (Grösse und Miethöhe).

Euer Einkommen wird komplett gegengerechnet, abzgl Freibeträgen auf Erwerbseinkommen.

Sorry, sofern Ihr nicht gerade 1000 Euro Miete zahlt, dürften die drei Monate überbrückbar sein oder?? Legt jetzt schon Geld an die Seite für die Monate.

Gruß

Mone

Hallo Gini86,

wenn du dich für 15 Std. wöchentlich dem arbeitsmarkt zur verfügung stellen kannst und für diese 15 Std. wöchentlich die Kindesbetreuung (z.B. durch deinen Mann oder Verwandte) sichergestellt ist, kannst du dich (wenn dein AG, bei dem du in Elternzeit bist, dir keine Stelle mit 15 Std. wöchentlicher Tätigkeit anbieten kann und er dir darüber eine Bescheinigung ausstellt) bei der Agentur für Arbeit arbeitslos melden.

Falls du weitere Fragen hast, auch bzgl. ALG II kannst du mir gerne eine PN senden.:-D

Hallo

Wenn sie ein festes Arbeitsverhältnis hat kann sie sich NICHT arbeitslos melden.

Bianca

Doch, wenn sie während der Elternzeit Teilzeit arbeiten möchte und der AG ihr die Möglichkeit nicht bietet, geht das schon.

Gruß,

W

weitere 3 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen