Welche Kategorien habt Ihr in Eurem Haushaltsbuch?

Hallöchen,

ich habe das schon ein paar mal angefangen in den letzten Jahren, aber es ist u unübersichtlich, weil ich so viele Kategorien hatt!

Jetzt nochmal ein neuer Versuch!

Also mal so: wir haben ein Haus teilfinanziert, da muss für innen noch einiges angeschafft werden.

Ich habe schon alle monatlichen Fixkosten (immer schon und auch erfolgreich) aufgeschrieben. Z.B. jede Art Versicherung, dann Windeln, Kosmetik, Lebensmittel, Strom, Kredit, Benzin und so. Eben das, was immer gleich bleibt (mehr oder weniger), bzw. absehbar ist und nur viertel- oder jährlich.

Nun aber die Kategorien für die variablen Dinge? Z.B. Kleidung, Geschenke und so?

Was nehme ichda für Begriffe am besen?

Eure Anna 26. SSW und Luca 25 Mon.

Hallo Anna,

wir haben zusaetzlich eine Kategorie "Kleidung". Geschenke fallen bei uns in "Sonstiges". Wir haben auch Haushaltsbuch gefuehrt und wissen nun auch, wo unsere Variablen ungefaehr liegen. So konnten wir Budgets fuer ALLE Bereiche festsetzen. Faellt mal einen Moment ein Geschenk weniger an, koennen wir uns dann z.B. selbst mal was schenken. ;-)
Fuer Baby (inkl. Windel) haben wir eine Kategorie (die allerdings wohl bald entfallen wird... so viel an Schnuller, etc. kaufen wir fuer Emmylou nicht mehr; Windeln wandern dann in Hygiene), ausserdem fuer unsere Katzen und fuer Arzt (bzw. Medikamente).

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

LG
Barbara

>>Geschenke fallen bei uns in "Sonstiges"<<

Das war bei uns auch mal so. Allerdings haben wir uns immer gewundert, warum wir so unheimlich viel für "Sonstiges" ausgeben.... Haben dann mal ganz genau nachgerechnet, wieviel im Jahr wir für Geschenke ausgeben (für Kinder, Familie, Freunde, Freunde der Kinder, Patenkinder usw.)

über 2000 Euro!!! #schock *schluck*

Seitdem ist die Position "Geschenke" bei uns ein fester Bestandteil der Planung.... #schwitz

Grüße
MOP

Miete
Strom/Gas
Internet/Handy
Sport
Versicherungen
Kabelanschluss
Sparen
Busticket
Essen KiGa
Lebensmittel
Getränke
Windeln/Tücher
Haushalt
Hygiene/Pflege
Kleidung
Spielzeug
Zeitschriften/Bücher
Friseur
Apotheke/Arzt

Ich kategorisiere so:

Fest Kosten:

Miete
Strom/Wasser
Versicherungen
Altersvorsorge
Kita
Abos
Monatskarte
Sparrate

---------------------------

Variable Kosten

Lebensmittel
Kleidung
Haushalt (Kleinaschaffungen)
Auto (Reparaturen und Sprit)
Freizeit (gemeinsame Unternehmungen, Eintritte)
Nils (Taschengeld, wenn man es so nennen will)
Nele
Anton (alles von Windeln bis Spielzeug)
Gesundheit (Medikamente, Praxisgebühr)
Hygiene und Kosmetik
Sonstiges

Ich komme so prima zurecht!

Wenn es einen Grund zu sparen gibt, schauen wir immer auf die Lebensmittel-Ausgaben (ob man mal wieder zu viel nebenbei oder am Kiosk gekauft hat), Kleinanschaffungen (braucht man oft nicht wirklich) und ob unter Nele und Nils zu viel verplempert wurde :-)
Wenn längerfristig gespart werden muss, würde ich Abos unter die Lupe nehmen.

Gruß, Nele

Meine Kategorien sind
Lebensmittel, Kleidung, Hygiene (da fällt auch Kosmetik drunter, Putzlappen und Waschmittel), Gesundheit (also Arzt, Apotheke, Massagen, etc.) Baby und noch Sonstiges (Geschenke, Tanken, ausserordentliche Ausgaben - Reparaturen, Kauf von kleinen Elektrogeräten, etc.)

Die Sachen wie Versicherungen, Strom, Miete, etc. habe ich da nicht drin, die sind ja immer gleich, es geht ja mehr um die variablen Ausgaben.

Top Diskussionen anzeigen