DRINGEND-wer kenn sich aus? Kündigung während Krankmeldung ect...

Warum ist es nicht rechtens? Soweit ich weiss, darf man wegen und während einer Erkrankung gekündigt werden.

LG Alla

Mir wurde das mal vom Arbeitsamt gesagt, als ich selbst wegen einer Krankmeldung entlassen wurde.
Mal davon abgesehen, dass sie nun über 10 Jahre da ist, fände ich das sowieso nicht fair, aber das ist ja was anderes.

Das ist zum Teil richtig. WEGEN einer Krankmeldung darf der AG nicht entlassen. Aber WÄHREND einer Krankzeit schon. Vorausgesetzt, er hat einen Grund, der nichts mit der Krankheit zu tun hat.

Hi. wie groß ist der Betrieb wo sie arbeitet? Kündigungschutz greift nicht immer an... Gruß

Ca. 20 Mitarbeiter gibt es dort!

so isses und würd ichs auch machen.

Danke, das ich mal Recht bekomme.#schwitz

Jeder kann ja viel erzählen, vielleicht ja das richtige aber kann auch genauso das Gegenteil sein.

Vielen dank.

Ja, ich hab ihr das gesagt und sie wird weder etwas unterschreiben, noch mündlich zusichern.

Wenn sie tatsächlich ihre Kündigung bekommt, dann wird sie morgen einen Anwalt anrufen und dann würde es finanziell echt düster aussehen!

Ja das mit dem heute schon anrufen, ist sicher eine gute Idee.
Danke

Da fällt mir gerade ein.

Sie soll heute noch den RA versuchen am Telefon zu bekommen, die Situation schildern und dann sowieso ein Termin ausmachen. Aber so das sie was im Hinterhalt hat, wenn sie morgen zum Temrin geht.

Ein Versuch wäre es wäre, um die Zeit haben die bestimmt noch offen- für die Telefonsprechstunde.

Dankeschön, das macht sie!

Dein letzter Absatz ist nicht korrekt. Wenn die gesetzliche Kündigungsfrist greift, dann beträgt ihre Kündigungsfrist 4 Monate. Die TE schrieb, ihre Mutter ist dort seit über 10 Jahren beschäftigt und das wird berücksichtigt.

Top Diskussionen anzeigen