Eingang Vorbehalten bei Scheck

Hallo,

ich habe am Donnerstag einen Scheck bei der Postbank eingereicht. Soweit so gut. Der Scheck wurde dann auch am Freitag im Kontoauszug vermerkt bzw. es stand dort: Eingang vorbehalten.
Jetzt wollte ich das Geld abheben, aber das war nicht möglich, obwohl das Geld als Guthaben bei mir verbucht war.
Hat jemand eine Ahnung, wie lange es bei der Postbank dauert, bis ich an das Geld kann?

LG

Lulu

1

7 Tage

2

Guten Morgen,

das dauert ca. 5-7 Werktage (bei einem Verrechnungsscheck), bevor Du über das Geld verfügen kannst. So ist es jedenfalls bei mir gewesen.

Du kannst auch einfach da anrufen und nachfragen, wann in etwa die entgültige Wertstellung und Freigabe des Schecks erfolgt.

Liebe Grüße
griszu

3

Eingang Vorbehalten bei Scheck bedeutet, das der Scheck zwar pro forma gutgeschrieben ist,die Wertstellung (Valuta) erfolgt aber erst zum voraussichtlichen Einlösungstag. Dann folgt die Belastung des Kontos des Zahlungspflichtigen (Aussteller) und dann kannst Du über das Geld verfügen.
Bei der PB kann das schon mal eine Woche dauern. Wenn Du es genau wissen willst, würde ich vorschlagen, Du nutzt das Telefonbanking und fragst beim Berater nach.

Betty

4

Du müsstest auf deinem Konto zwei Daten zu der Scheckgutschrift sehen können. Einmal das Buchungsdatum und einmal das Datum der Wertstellung. Die Wertstellung sagt aus, ab wann du über das Geld verfügen kannst.

Grund dafür ist, dass der Scheck auch ungedeckt sein kann und er von der Bank des Ausstellers nicht eingelöst wird. Dir würde das Geld dann wieder belastet werden. Schwierig nur, wenn du es dann schon ausgegeben hättest und vielleicht selber keine Deckung mehr auf dem Konto hättest.

Top Diskussionen anzeigen