Nachträgliche Berufsanerkennung?

Hallo ihr Lieben,

arbeite nun seit 4 Jahren als ungelernte Verkäuferin. Nun meine Frage:
kann man nachträglich die Berufsbezeichnung bekommen? Sodass ich den Ungelerntenstatus ablege und Verkäuferin anerkannt bekomme?
Geht sowas? Eventuell durch eine Nachprüfung?
Kennt sich jemand damit aus?

Liebe Grüße
Maedel85

Kann ich mir nicht vorstellen, dass sowas in Deutschland geht.
Wäre ja auch ein Schlag ins Gesicht für all diejenigen, die sich einer Ausbildung bei geringem Entgelt unterzogen haben.

Du kannst unter bestimmten Voraussetzungen die Prüfung zur Einzelhandelskauffrau bei der IHK machen, ohne eine Ausbildung durchlaufen zu haben. In deinem Fall könnte das evtl. das möglich sein. Ruf dort doch einfach mal an oder suche im Internet.

hallo,

ich kenne das aus einem anderen beruf.
ein verwandter von mir hatte jahrelang ungelernt als schlosser gearbeitet.
er ist dann zur handwerkskammer und hat dort mit einem schulleiter der berufsschule gesprochen.
dieser hatte ihm bücher gegeben und den ganzen
stoffinhalt.
so konnte mein verwandter einfach zuhause und privat alles durchgehen (denn nach ewigen jahren erfahrungen brauchte er den unerricht einfach nicht, denn er wußte eh schon alles).
sein chef hat ihm dann alle inhalte als erledigt abgezeichnet.
und dann konnte er sich zur prüfung anmelden und hatte nach einem halben jahr seinen gesellenbrief in der tasche.

also an deiner stelle würde ich mal mit der IHK (müßte das doch in dem berecih sein oder?) sprechen und die sache klären.
eine prüfung wirst du machen müssen, aber dein chef kann dir sicher einiges aus dem zwingenden inhalt unterschreiben und bestätigen, daß du das gemacht hast und wie lange.

Theoretisch geht das. Du gehst zu deiner zuständigen IHK und meldest dich für die Prüfung an. Zumindest ginge das bei unserer IHK. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass man ohne eine einschlägige Schulungsmaßnahme dort besteht. Immerhin umfaßt so ein Ausbildungsberuf nicht nur die Berufspraxis sondern auch eine Unmenge an Theorie.

Warum machst du bei deinem jetzigen AG nicht eine Ausbildung in dem Beruf?

LG Kathi

Top Diskussionen anzeigen