wie berechnet sich der stundenlohn?


da hier ja immer wieder mal die frage nach stundenlöhnen gestellt wird muss ich mal ganz blöd fragen:

wenn man einen arbeitsvertrag hat (so wie ich) bei dem ein festes monatsgehalt vereinbart ist (egal ob februar oder märz - immer das gleiche):

wie errechne ich dann meine stundenlohn um vergleichen zu können?

monatsgehalt durch 4,5 arbeitswochen durch stundenzahl täglich? oder jahreslohn durch 52 arbeitswochen durch stundenzahl?

wie am besten machen?

lg

coppelia!

1


ähh soll natürlich heißen:

monatsgehalt durch 4,5 arbeitswochen durch stundenzahl wöchentlich?

:-p

2

Monatslohn durch die tariflich vereinbarte Arbeitszeit (z. B. durch 38,5) und durch den Faktor 4,348. Dieser Faktor ist zumindest im öffentlichen Dienst so geregelt und entspricht den Jahreskalendertagen 365,25 durch die Zahl der Wochentage (7) und durch die Zahl der Monate (12).
Also ist 4,348 die durchschnittliche Zahl der Wochen die ein Monat hat.
Wenn Du z. B. eine Bruttoverdienst von 2000,- Euro bei einer Arbeitszeit von 30 Wochenstunden hast, dann kommst Du auf einen Bruttostundenlohn von 15,33 Euro.

3


hey, genial!

genaus sowas hab ich gesucht! einfach um mal einen vergleich zu haben.

bei mir sinds dann übrigen ca 13 euro brutto :-) allerdings ohne urlaubs und weihnachtsgeld.

Danke nochmal! #danke

coppelia

Top Diskussionen anzeigen