Erneute Probezeit bei Wechsel von 400 € auf Teilzeit?

Huhu^^

Ich arbeite seit 5.5.08 bei einer Firma auf Mini Job Basis. Ab 1.8.09 werde ich dort als Teilzeitkraft anfangen #huepf

Als ich als 400€ Kraft anfing, hatte ich laut Vertrag eine Probezeit von 6 Monaten und jetzt im neuem Vertrag ist wieder die Probezeit von 6 Monaten angesetzt.

Ist das eigentlich rechtens?

LG Sylvia

1

Hallo,

wenn es inhaltlich die selbe Tätigkeit ist, dann ist das nicht rechtens. Wenn die Tätigkeit sich von der anderen unterscheidet, dann ist das rechtens.

Gruß marion

2

Ah okay, ja ich wurde damals als Bürokraft eingestellt, habe dann dem Personalsachbearbeiter zugearbeitet und mich gleichzeitig in den Arbeitsbereich eingearbeitet, so dass ich jetzt als Personalsachbearbeiterin anfange.

Also wird das wohl ok sein. Danke dir #blume

3

Hast du eine sogenannte Änderungskündigung bekommen? Wenn ja, dann ist die Probezeit nicht rechtens.

Wenn dein 400€-Vertrag jedoch fristgemäß geendet hat oder ausgelaufen ist und du einen komplett neuen Arbeitsvertrag erhalten hast, dann kannst du gegen die Probezeit nichts machen.

Aber: da du dich ja in dem Job sc hon bewährt hast, kannst du vielleicht mal fragen, ob der AG die kürzeste Zeit der Probezeit einsetzen kann.

LG
Nicci

4

Der Minijob wird zum 31.7. gekündigt. Somit fängt die Probezeit wohl wieder von vorne an.
Ich werde nachfragen, ob eine 3 Monatige Probezeit möglich ist.

LG

Top Diskussionen anzeigen